Sind Birkenstocks gut für die Füße?

5 Antworten

Birkenstocks sind absolut ungesund für 99% aller Füße, das weiß man inzwischen. Viel besser sind Ledersohlen, in die Du Dein persönliches Fußbett selbst hineinläufst. Das hast Du zum Beispiel bei hochwertigen Halbschuhen (den handgenähten...).

Ich mag auch keine Birkenstocks; aber hast Du zufällig auch eine Quelle, wo man nachlesen kann, dass die "Dinger" zu 99% ungesund sind?

0
@agnostiker

zum Beispiel hier: http://www.ard.de/ratgeber/gesundheit/vorsorge-und-therapie/fuesse-fusspflege/-/id=354986/nid=354986/did=127336/gd6sg0/index.html

0
@agnostiker

habe ich gefunden: http://www.hr-online.de/website/rubriken/ratgeber/index.jsp?rubrik=3596&key=standard_document_31026956&seite=3

Gesundheitsschuhe: Auch wenn wir sie besonders bequem finden, Birkenstock oder andere Markenschuhe mit vorgeformtem Fußbett stoßen bei vielen Orthopäden auf wenig Begeisterung. Denn die vorgegebene Form passt nur selten zur Beschaffenheit unserer Füße. Ein weiterer Nachteil. Sie sind häufig zu breit und bieten nur wenig Halt. Bei Dauereinsatz können Knick-, Senk- oder Spreizfüße entstehen. Auch die MBT-Schuhe sind für den täglichen Gebrauch - so Orthopäde Dr. Ingo Tusk - nicht empfehlenswert. Sie entlasten zwar die Füße und auch den Rücken, wer aber ausschließlich MBT-Schuhe trägt, der lässt seinen natürlichen Abrollmechanismus im Fuß verkümmern. Die Folge: die Fußmuskulatur erschlafft.

0

Trage seit Jahrzehnten Birkenstock und glaube, wie schon vorher erwähnt, dass ich dadurch meine Füße verwöhnt habe bzw. die Muskulatur "verkümmert" ist. Laufe ich längere Zeit nur barfuß, tun mir die Füße weh und auch durch Schuhe ohne dieses Fußbett bekomme ich Beschwerden. Vielleicht sollte man den goldenen Mittelweg wählen und zu Hause nicht ausschließlich die Füße mit diesem Fußbett verwöhnen.

Die meisten Physiotherapeuten raten von den Birkenstock-Schuhen ab, weil die Muskulator "faul" wird. Ich liebe die Schuhe trotzdem und hab sie im Sommer auch in der Arbeit an. Zuhause laufe ich entweder barfuß oder im Winter mit dicken Socken bzw. wie du schon schreibst so ne Art Mokassins mit weicher Sohle.

Welche guten Alternativen zu Birkenstock-Schuhen gibt es?

Ich habe mir ganz klassische Birkenstock-Pantoffeln gekauft (Modell Boston), weil ich einfach mal haltbare Hausschuhe wollte, die nicht nach ein paar Wochen schon kaputt sind.

Problem: Die Dinger sind gesundheitsschädlich. Durch die "gesunde" Berg-und-Tal-Landschaft im Fußbett ruiniert man sich Füße und Knie. Wer hat denn behauptet, dass diese gefährlichen Treter bequem sind? Um das bequem zu finden, muss man offenbar bereits völiig deformierte Füße haben.

Ich habe völlig gesunde, normale Füße. Und ich finde diese Schuhe einfach nur unbequem und die Gebirgslandschaft im Fußbett bestenfalls blöde und lächerlich. Die Schuhe können offenbar erst dann bequem werden, wenn sich die Füße an die Form des Birkenstocks-Fußbetts angepasst haben, und damit deformiert und damit ruiniert sind. Die Füße sind dann ruiniert, nicht die Schuhe!

Daher: Ich würde Birkenstocks gut finden, wenn sie ein ganz normales Fußbett hätten. Denn haltbar und robust scheinen sie ja zu sein. Von den teuren Finn-Comfort-Schuhen, an die ich zunächst dachte, liest man neuerdings, dass diese in der Qualität stark nachgelassen haben und schnell kaputt sind. Crocs habe ich mir schon bestellt.

=> Welche Alternativen gibt es, wenn man einfach nur haltbare und bequeme Pantoffeln/Clogs sucht, mit ganz normalem Fußbett?

...zur Frage

Wie gut sind Birkenstock-Schuhe wirklich für die Füße?

Bisher habe ich immer Stoppersocken zu Hause getragen, jetzt möchte ich mir mal ein paar Schlappen zulegen. Sind Birkenstock-Schlappen wirklich gut für die Füße? Welche Alternativen gibt es?

...zur Frage

Warum geht immer nur mein rechter Schuh kaputt?

Hallo,

ich bin der Schrecken eines jeden Schuhgeschäfts, denn habe ich erstmal irgendwo ein Paar Schuhe gekauft, so tauche spätestens 3-4 Wochen später wieder dort auf um meine Schuhe zu reklamieren bzw. umzutauschen.

Doch das mache ich nicht nur so zum Spaß!

Leider habe ich das Problem, dass ständig mein rechter Schuh (vorne innen) kaputt geht, indem sich (meistens) die Sohle vom restlichen Material trennt. Ich habe mittlerweile geklebte und genähte Sohlen aus verschiedenen Preisklassen ausprobiert doch leider ohne Erfolg....

Ich betreibe weder intensiven Sport, noch belaste ich meine Schuhe unterschiedlich stark! Ich habe ich gehört, dass es auch am Fuß liegen kann (rechts & links unterschiedliche Füße?!).

Ich hoffe mir kann jemand einen Rat geben....

...zur Frage

wie bekomme ich meine Füße weicher

Meine Füße sind an der Sohle ganz kratzig und rau. Wie bekomme ich sie weicher und geschmeidiger? Danke für jede Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?