Sind Bilder mit Vorlage keine "echte" Kunst?

9 Antworten

Vielleicht (wenn du Glück hast) rechnet man dich später mal zum Kopismus.

Scherz beiseite, lieber eigene Bilder entwickeln.

Könnte nämlich auch sein, dass die Schöpfungshöhe nicht erreicht wird, wenn du kopierst.

Es stimmt das abzeichnen nicht gleich abzeichnen ist, da man jedes Bild sein eigenes Leben einhauen kann, aber ich persönlich finden dann doch neue Sachen schöner und individueller.

Nein, auch mit Vorlage ist es Kunst! Dass jemand eine Vorlage benutzt, heißt noch lange nicht, dass er auch zeichnen kann!!! Außerdem: je mehr du "abzeichnest", desto sicherer wirst du, und nach einiger Zeit wirst du immer mehr von Vorlagen wegkommen und eigene Ideen umsetzen, wirst sehen :-)

okay danke :)

0
@Zodapop

Gerne! Lass dir nichts anderes einreden, mein Papa ist selbst Künstler und hat auch früher immer viel nach Vorlagen gemalt. :-)

1

Der Begriff "Kunst" ist nirgendwo eindeutig bestimmt, deshalb gibt es dazu unendlich viele persönliche Meinungen. Das ist sogar im Grundgesetz so frei gewollt.

Was es aber immer wieder mal gibt, sind juristische Streitigkeiten beim Urheberrecht, speziell bei der Frage, ab wann die Übernahme eines Motivs die Urheberrechte des Künstlers verletzt. Dabei sprechen die Juristen von der "Schöpfungshöhe" des eigenen Werks. Damit ist gemeint, in welchem Maße der "Nachschaffende" seine eigenen Ideen und seine eigene Kreativität bei der Veränderung des ursprünglichen Bildes eingebracht hat, damit er von einem "eigenen" Werk reden darf.

Das zeigt, dass für die Kunst eine besondere eigene (Neu-)Deutung, Erfindung, Kreativität, Individualität erforderlich ist.

Zur Vertiefung: http://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%B6pfungsh%C3%B6he#Die_Sch.C3.B6pfungsh.C3.B6he_im_Deutschen_Urheberrecht

endlich mal eine wirklich vernünftige Antwort bei Gutefrage

2

Ob du dir etwas ausdenkst oder etwas als Vorlage nimmst - du interpretierst es selbst und bringst eigene Merkmale mit ins Bild. Also ja - meiner Meinung nach ist es auch Kunst.

Was möchtest Du wissen?