Sind berufliche Termine außerhalb der Arbeitszeit Pflicht?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also grundsätzlich ist es so, dass ein Arbeitgeber Überstunden anordnen kann, wenn diese betrieblich begründet sind und sie nicht zum Regelfall werden. Wie bei Gesetzen üblich haben wir hier Gummibegrifflichkeiten, die man nun so oder so auslegen kann. Was bedeutet der Regelfall (bei den Montagsveranstaltungen sehe ich das so), was bedeutet betrieblich begründet?

Letztlich kannst Du Dich natürlich auf das Arbeitszeitgesetz berufen, aber freundlich wird das ganz sicher nicht. Ich denke, es ist fast egal, wie Du darauf reagierst, anecken wirst Du. Und wenn Du es nicht einfach hinnehmen möchtest, dann wirst Du wohl auch ein wenig auf Konfrontation gehen müssen. Dass es ein klein wenig Grauzone ist, in die sich Dein Chef begibt, wird er auch wissen. Nur letztlich, was willst Du dagegen tun? Er sitzt ja am längeren Hebel.

die Montage und auch die Donnerstage sind regelmäßige Termine.

anzumerken ist, dass ich über meine 10 Stunden am Tag komme und ich jedesmal wegen so eine Besprechung 1 Stunde Fahrzeit habe!

0
@BoeserEngel

Nun wegen der Fahrzeit kannst Du leider gar nichts machen. Über 10 Stunden ist laut Arbeitszeitgesetz nicht errlaubt. Es sei denn es liegt ein entsprechender Tarfivertrag vor, oder Du wirst wie ein leitender Angestellter bezahlt. Da hast Du dann gar keine handhabe.

Ich gehe mal davon aus, dass Ihr keinen Betriebsrat habt, oder? Wie schon erwähnt, schonend kannst Du da fast nichts machen. Du kannst Dich natürlich auf das Gesetz berufen, aber ob das gut kommt? Nur finde ich auch, dass man sich nicht alles gefallen lassen muss.

0
@DatSchoof

nein, keinen Betriebsrat.

Das mit der Fahrzeit ist mir auch klar. aber ich will damit deutlich machen, dass mir so zusätzlich zeit meiner Freizeit flöten geht.

0
@BoeserEngel

Naja ich bin da auch komplett auf Deiner Seite. Wie auch jeder andere Arbeitnehmer das sein wird. Nur ob Dein Chef das auch so sieht, ich halt es für eher sehr unwahrscheinlich, dass er es so sehen wird. Chefs haben fast immer eine andere Sicht der Dinge (nehme da gerne das Wort Lohnsklave in den Mund ;)

Klar kannst Du jetzt versuchen Dein Recht per Anwalt und so weiter durchzusetzen, nur wer macht das schon? Ich würde es ansprechen und dann schauen was passiert. Nur viel dran machen kannst Du aus meiner Sicht nicht.

0

Vielen Dank für den Stern!

0

Ich gehe mal davon aus, dass dies nicht möglich ist, während des laufenden Arbeitsgeschehen diese Schulungen einzuhalten. Sei froh, dass du die Überstunden abfeiern darfst. Es gibt viele die Überstunden machen müssen und das täglich und bekommen diese nicht erstattet. Und jeden Tag hast ja keine Schulung oder Besprechung. Das mit dem Termin, dass vom Kollegen vorgeschlagen wurde, denn musst nicht unbedingt wahrnehmen. Ist eher dafür gedacht, um die Teamfähigkeit zu Stärken. Viele machen, das dann so, dass sie kurz vorbeischauen für 1 - 2 Std und dann wieder gehen. Du solltest allerdings nicht immer absagen, da sich dies negativ auf dein Arbeitsverhältnis auswirkt zu den Kollegen und Vorgesetzten. Wenn du öfters aneckst kann der Schuss nach hinten gehen. Du solltest außerdem dankbar sein, dass das Unternehmen Wert legt auf die Weiterbildung und dies auch selbst bezahlt. Viele müssen dies auch in Ihrer Freizeit machen und selbst bezahlen.

wenn man aber neben einem Vollzeitjob noch studiert, braucht man jede freie Minute. Zumal ich gerade dabei bin für eine Prüfung zu lernen.

wie gesagt, die Montage habe ich mir fest eingeplant. Aber alle anderen Tage brauche ich für mich selbst.

0
@BoeserEngel

Nun sagen wir mal so, dass wäre mir als Chef egal, ob mein Mitarbeiter studiert oder nicht. Dies ist deine private Sache. Wenn es dir zuviel wird such dir doch eine andere Arbeit, bei der du pünktlich rauskommst und nach 8 Std den Stift fallen lassen kannst. Es zwingt dich keiner da zu bleiben. Nur gehe ich mal davon aus, dass der Verdienst auch nicht der Schlechteste ist.

0
@rosequeeny

mein chef profitiert aber davon, dass ich noch nebenher stuidere, weil er mich dadurch in das Projekt einsetzten konnte, in dem ich gerade tätig bin.

ich habe die Monttags-Termin auch akzeptiert. Und gehe da auch immer hin. aber ich finde es trotzdem eine Frechheit ständig neue Termine in die abendsstunden zu legen und diese dann noch verpflichtende zu machen.

0

Na ja, deine Freizeit ist es ja nicht wirklich, wenn es als Überstunden zählt. Auf Dauer ist es natürlich ärgerlich, aber ich denke, du wirst nicht viel dagegen machen können.

Geh doch an den anderen Tagen früher, um die Stunden auszugleichen.

das geht nicht, weil ich beim Kunden jeden tag mind. 8 Stunden arbeiten soll / muss

0

Ist eine Schulung außerhalb der Arbeitszeit Freizeit oder Arbeitszeit?

Hallo, ich von Azubi und mir wurde mit allen anderen Azubis ein Englischkurs nach der Arbeitszeit vorgeschrieben. Nun Frage ich mich muss ich da hin gehen weil er ist ja in meiner Freizeit oder kann man mich dazu verpflichten, das heißt dann aber es wäre Arbeitszeit und diese Zeit müsste man mit Gutschreiben. Bitte um eine Antwort am besten mit Gesetzt damit ich mich darauf beziehen kann.

...zur Frage

Zählt der weg von der Firma zur Baustelle als arbeitszeit? (Österreich)?

Ich muss um halb 5 aufstehen und fahre mit meinen Chef 3-4 Stunden zur baustelle, muss volle 8 Stunden arbeiten & dann wieder 3-4 Stunden heim und mein Chef sagte das die Fahrzeit nicht als Arbeitszeit gilt. Sonst währen dass 15 stunden arbeit und 6-7 für die ich meine Freizeit opfere und nicht bezahlt werde

...zur Frage

Darf der Chef eine Bestätigung verlangen?

Hallo Leute,

Bei uns im Unternehmen fallen sehr oft spontan Überstunden an, welche wir erst 2-3 Stunden vorher erfahren. Ich musste schon 2 mal die Überstunden absagen, da ich an diesen Tagen Termine hatte wie Arztbesuch oder das der Hydrauliker zu mir nach Hause kam. Diese Termine konnte ich auch nicht mehr so kurzfristig absagen. Ich sagte meinem Chef das ich heute leider keine Überstunden machen kann, er wollte dann von mir wissen was für Termine ich genau habe und wollte zusätzlich das ich ihm gleich am nächsten Tag eine Bestätigung bringe von den besagten Terminen. Kann er das einfach so verlangen, obwohl diese Termine in meiner Freizeit liegen? Überstunden werden direkt vom Chef angeordnet und es gibt keinen Betriebsrat.

...zur Frage

Darf der Chef bestimmen, was man mittags tut und wo man ist?

Ich hole mir mittags gerne was außerhalb des Betriebs oder nutze die Pause um für den Abend einzukaufen, weshalb ich auch außerhalb des Betriebs esse. Natürlich halte ich mich an die Mittagszeit und stempel auch richtig. Meinem Chef gefällt es jedoch überhaupt nicht, dass ich oft nicht mit den Kollegen esse, was ich auch oft zu spüren bekomme. Darf mein Chef bestimmen, wo ich Mittag mache und was ich in der Zeit sonst noch tue? Oder gilt die Mittagspause sozusagen als Freizeit?

...zur Frage

Firmenwagen waschen

Heute kam unser Chef zu mir und meinem Kollegen

und der meinte das wir unsere Firmenwagen waschen sollen da sie sehr Verschmutzt sind

Da heute nur Bürositzen angesagt war , sind wir eben gleich zur Waschanlage gefahren.

Als wir später wieder in der Firma waren, gab es Ärger mit unserem Chef

Der meinte das Autowaschen keine Arbeitszeit ist.

Ist Firmenwagenwaschen Arbeitszeit?

...zur Frage

Muss mir mein Vermieter einen Arbeitszeitsgerechten Termin zur Beguachtachtung meiner kaputten Heizung durch den Hausmeister einräumen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?