Sind bei diesen Knie MRT Bildern Auffälligkeiten sichtbar?

1. - (Medizin, Knie, Bewegung) 2. - (Medizin, Knie, Bewegung) 3. - (Medizin, Knie, Bewegung) 4. - (Medizin, Knie, Bewegung) 5. - (Medizin, Knie, Bewegung) 6. - (Medizin, Knie, Bewegung) 7. - (Medizin, Knie, Bewegung) 8. - (Medizin, Knie, Bewegung)

1 Antwort

Könnte eine Entzündung des Schleimbeutels Retropatellar sein. Jedenfalls ist in dem Bereich eine große Strahlung zu sehen. Lass das aber besser den Arzt sehen.

Danke für die Antwort, beschäftige mich jetzt schon ein paar Tage damit, habe aber noch keinen Befund. Lerne gerne neues dazu und der Arzttermin ist noch in weiter Ferne. Mir ist der helle Kreisrunde Schatten rechts aufgefallen. Kannst du mir sagen ob das nur von der Form der Größe kommt oder etwas anderes sein kann?

0
@Nuniii

Mag sein das wir uterschiedliche Strukturen sehen, Beschreibe doch mal genauer oder stelle ein neues Bild mit markierung ein.

0
@HermesBoss

Schon versucht, leider weiß ich nicht wie ich noch ein Bild hinzufügen kann. Ich versuch es mal zu erklären. Also nach meiner Ansicht ist die große Struktur in der Mitte der Oberschenkelknochen, und in der Mitte ist auf demin dieser eine leicht hellere Strukturlinie zu sehen der ihn sozusagen Bildlich in zwei teile teilt. die ich nicht identifizieren kann.

0
@HermesBoss

Wenn du lust und zeit hast würde ich gerne noch eine andere Bilderreihe in einer Frage Posten. in der auch die Kreuzbänder besser zu erkennen sind, würde mich freuen wenn du drauf schauen magst.

0
@Nuniii

Nunja, Kreisrund ist der ja wohl nicht. Ist denke ich eie Wachstumsfuge der Knorpelschicht auf dem Oberschenkelknochen. Also nichts schlimmes.

0

Kribbeln in den Beinen und ab und zu am Rest des Körpers.?

Hallo,

seit einem Monat habe ich ein Kribbeln in den Beinen. Hauptsächlich im rechten Bein. Beim Laufen oder unter Bewegung ist das Kribbeln nicht spürbar. Es kommt wenn im Ruhezustand. Beim Sitzen und Liegen.

Angefangen hat es mit einem eingeschlafenem Arm. Ein leichtes Kribbeln blieb zurück.

Als es 2 Tage später nicht weg war ging ich zum Orthopäden. Dort saß ich über 1 Stunden auf einem harten Stuhl. Das Kribbeln verlagerte sich dann in die Beine und Füsse. Der Orthopäde stellte nur eine leichte Einschränkung der Lendenwirbelsäule fest. Und meinte ich solle einen Neurologen aufsuchen wenn es nicht besser wird. Auf die Aussage das ich sehr verspannt im Schulterbereich bin und das Kribbeln sich durch das lange sitzen ausgebreitet hat hat er nichts gegeben.

Der daraufhin aufgesuchte Neurologe konnte auch keine Auffälligkeiten feststellen. Die Leitfähigkeit der Nerven wurde getestet und war unauffällig. Es wurden auch Übungen durchgeführt - alles unauffällig. Er möchte mich sicherheitshalber ins MRT schicken. Aufnahme Kopf und HWS. Der Termin ist in 4 Wochen.

Einen Psychischen Auslöser schließe ich eigentlich aus. Es geht mir gut. Keine Probleme auf der Arbeit oder im Privatleben.

Mittlerweile wird diese Unwissenheit woher es kommt allerdings zur Psychischen Belastung. Wenn ich darüber Nachdenke verschlimmert sich das Gefühl.

Kennt das jemand oder weiß Rat?

...zur Frage

Bei einem MRT wurden Auffälligkeiten festgestellt!

In einem MRT wurden bei mir Auffälligkeiten festgestellt: Jetzt meine Frage, darf der Radiologe mich darüber informieren ? Mir wurde jetzt von anderer Seite gesagt, daß er dazu nicht befugt war! Vielen Dank für Ihre Antworten

...zur Frage

Aussage der MRT Bilder?

Monate lange Schmerzen bei Belastung, re. Handgelenk ,seit 3 Wochen durchgehend Schmerzen, auch im Ruhezustand mit Ausstrahlung in die Finger.

...zur Frage

Verdacht auf Sehnenriss

hallo bei mir wurde vor kurzem ein verdacht auf sehnenriss im rechten Knie festgestellt, kann aber eigentlich normal laufen nur bei starker belastung hab ich etwas schwerzen, ist das normal ?? ausserdem bei bestimmt bewegungen des beines hab ich mal links oder rechts an der knieseite eine art kleine Kugel wenn man diese berührt tut sie weh und bei bissel fester drücken( ist sie im knie verschwunden), was kann ich haben und kann man das bei einem MRt feststellen hab da nen termin,!!! hba irgenwie angst das ich eventuelle meien beruf als Koch aufgeben muss

Vielen Dank im vorraus

...zur Frage

Bänderriss im Ellenbogen - Auswertung der MRT-Bilder?

  • Moin,
  • durch einen kürzlichen Unfall mit luxiertem Ellenbogen habe ich einen daraus entstandenen Bänderriss. Darüber, ob eine Operation erfolgen soll oder es konservative Behandlungsmöglichkeiten gibt, waren sich die Ärzte bislang unklar. Da heute ein MRT gemacht wurde und der nächste Termin beim Facharzt erst nächste Woche ist, bitte ich euch, mir bei der Auswertung der MRT-Bilder zu helfen, da es für mich als Laien sicher anders aussieht als für jemanden, der damit mehr vertraut ist.
  • Anbei die Bilder.

w

  • Was seht ihr? Was denkt ihr? Ist es möglich, das Ganze konservativ zu therapieren?
  • LG
  • Tobias
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?