Sind bei den Mieteinnahmen einer WG in meiner selbst genutzten Eigentumswohnung Steuern abzuführen?

5 Antworten

Natürlich muß jeder sämtliche Einnahmen und dazu gehören auch Mieteinnahmen versteuern. Als Einnahmen gilt die Kaltmiete abzüglich der Aufwendungen (z.b Anteile Darlehensschulden, Renovierungskosten, Verwaltungsgebühren, usw)für die vermietete Wohnung. Theoretisch kannst du also damit auch negative Mieteinkünfte haben und diese von der Steuer absetzen, so daß du weniger Steuern zahlen mußt, als wenn du nicht vermieten würdest

Du nimmst die ortsübliche Miete, also z.B. 5€/m². Diesen Preis rechnest Du für die vom Mitbewohner allein genutzten Räume, für die gemeinsam genutzten Räume wie Bad, Küche etc. rechnest Du die Hälfte. Für Nebenkosten wie Heizung usw. habt ihr eine Vereinbarung im Mietvertrag? Sonst verfährst Du bei der jährlichen Abrechnung ebenso.
Das ganze gibst Du dann in der Anlage V zum ESt.-Mantelbogen an und kannst natürlich auch die entstehenden Kosten und anteiligen Zinsen der Finanzierung dagegen rechnen und dann weißt Du ob Du Steuern zahlen musst oder einen steuersparenden Verlust erwirtschaftest hast. Musst Du mal ein bisschen rechnen bis es hinkommt.

Alle Mieteinnahmen sind Einnahmen. Ja.

Du vermietest eine bestimmte Fläche der Wohnung. Anteilsmäßig kannst Du dann auch die Aufwendungen dafür von der Steuer absetzen. Dazu gehört auch die Abschreibung, evtl. Hypothekenzinsen, Erhaltungsaufwendungen (Tapeten...), Reparaturen, u.U. auch Einrichtungen in den gemeinschaftlich genutzten Räumen (Kücheneinrichtung, Geschirr...).

Wenn Du noch nie eine Steuererklärung gemacht hast, ist es ratsam, die erste mit einem Steuerberater zu machen. Im Prinzip müßten auch die freundlichen Mitarbeiter beim Finanzamt Auskunft geben. Aber bei Vermietung machen sie es oft nicht so gerne wie bei "einfachen" Lohnsteuern.

Mieteinnahmen versteuern? Wie hoch

Hallo ich habe letzte Woche eine Halle gekauft da ist eine Firma drin und die zahlt mir monatlich 20.000€ Miete muss ich die versteuern ? Wenn ja wie hoch sind die steuern bzw wie viel Geld hab ich noch ? Vielen dank

...zur Frage

Geht das Finanzamt bei der Besteuerung von Mieteinnahmen von den tatsächlichen Mieteinnahmen oder von Mieteinnahmen nach der ortsüblichen Miethöhe aus?

Will eine Wohnung für 400 € vermieten. Die ortsübliche Miete würde etwa 900 € betragen. Ich muss die Mieteinnahmen versteuern. Möchte keine Steuern auf Mieteinnahmen zahlen, die ich nicht erhalten habe.

...zur Frage

Wie ist die steuerliche Behandlung von Mieteinnahmen, die an Eltern weiter gegeben werden?

Meine Eltern wollen uns eine Eigentumswohnung kaufen, die monatlichen Mieteinnahmen jedoch zunächst selbst behalten. Sprich: Die Miete geht an uns und wir überweisen sie 1:1 weiter an meine Eltern. Was bedeutet dies steuerlich?

...zur Frage

Einkommen in Asien - Versteuern?

Hallo,

angenommen

  1. ich habe als Privatperson Mieteinnahmen in Kambodscha + ein „normales“ Einkommen. Wohnsitz ist in Deutschland. Die Einnahmen werden nicht nach Deutschland überwiesen. Wie ist das mit den Steuern in Deutschland.

  2. ich habe Mieteinnahmen in Malaysia. Wie verhält es sich hier (DBA mit Deutschland). Durch den Besitz von MM2H (Malaysia my second home) bin ich dort 10 Jahre von allen Steuern befreit. Die Mieteinnahmen werden ebenfalls dort auf ein Konto überwiesen

VG und Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?