Sind bei Amazon die Verkäufer Safe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst auch den Dritthändlern von Amazon vertrauen, aber ich kaufe persönlich immer nach Möglichkeit direkt bei Amazon ein und nicht von Dritthändlern, aber manchmal, wie in deinem Fall, ist dies nicht immer möglich.

Du kannst dir im Vorfeld den Verkäufer anschauen, also Adresse, also das die Versandadresse nicht im Ausland, wie China liegt oder auch die Bewertungen. Auch schaue ich gerne, ob diese Dritthändler eine Internetseite haben.

Wenn du dir ganz sicher gehen möchtest, dann solltest du dir im Einzelhandel deinen Laptop kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solltest du mal in den Amazon Richtlinien gucken, was passiert, wenn ein Verkäufer nicht liefert. 

Aber denke nicht, dass die dich da verarschen.

Wenn nicht, zeigste ihn wegen Betrug an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe vieles via Amazon bestellt. Bisjetzt noch nicht's passiert. Einfach mal die Richtlinien durchchecken. Wenn du dich bei der Sache unwohl fühlst lass es dann lieber sein. Aber Verarscht wirst du da nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ollesgemuese
29.05.2016, 16:03

Pauschal kannst du das nicht sagen. Bei einer Marktplattform hat man immer unterschiedliche Anbieter dabei.

0
Kommentar von Rubezahl2000
29.05.2016, 19:19

@Puma68 "Verarscht wirst du da nicht"
Das ist ein gewagtes Statement! Und dann noch zu einem unerfahrenen 14-Jährigen.

In letzter Zeit tummeln sich sehr viele Betrüger unter den Amazon Marketplace-Händlern, locken mit extrem günstigen Angeboten und zocken die Leute ab.
Schau mal im Amazon Hilfe-Forum zum Thema "Fake Shop":
http://54.239.34.172/gp/help/customer/forums/ref=cs\_hc\_g\_m\_oldest?ie=UTF8&forumID=Fx33KMZFHN8X92G&cdThread=Tx27QIGV7S4PHRJ&cdSort=newest

0

Amazon ist ab 18J!
Mit 14J darfst du NICHT selbst bestellen, sondern musst über deine Eltern bestellen.
Das ist zu deinem eigenen Schutz!

In der letzten Zeit gab es mehrmals Betrug bei Amazon-Händlern. Die haben total günstige Sachen bei Amazon angeboten und dann die Bestellung "an Amazon vorbei" organisiert.
Vorauskasse(nicht nachvollziehbar) → Geld weg → Ware nie gekommen :-(

In solchen Fällen, also wenn Bestellung und Bezahlung NICHT über Amazon abgewickelt werden, dann übernimmt Amazon auch keine Verantwortung dafür!

Wenn alles ordnungsgemäß über Amazon abgewickelt wird, dann ist das Risiko deutlich geringer.
Aber ein Amazon-Händler OHNE Bewertungen, und dann noch eine teure Bestellung - da wäre ich SEHR vorsichtig!

Hast du die detaillierten Verkäuferinformationen gelesen? Das sollte man IMMER vor einer Bestellung tun!
Wo hat der Verkäufer seinen Sitz? Ausland?
Was schreibt der zum Thema Rücknahme / Widerruf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CharneX5252
29.05.2016, 19:19

Das mit 14 weis ich natürlich.

Von welchem land er oder sie kommt weis ich nicht

Aber habe mich sowieso entschieden es nicht zu bestellen auch wenn es ein Hammer teil ist

0

Was möchtest Du wissen?