Sind Banker schlauer wie z.B. Bäcker, weil man als Banker Gymnasium braucht und für Bäcker nur Hauptschule?

14 Antworten

Schlau hat nichts mit dem Abschluss oder dem Beruf zu tun. Schlau sind diejenigen für mich, die begriffen haben, das Geld für sich arbeiten zu lassen und nicht wie viele andere dafür jeden Tag im Angestelltenverhältnis zur Arbeit zu gehen. Es ist kein leichter Weg, aber sparen+investieren und den Konsum auf ein absolutes Minimum zu reduzieren sind der Schlüssel dazu.

1.Ein Gymnasiast ist nicht zwangsläufig schlauer. Im Gegenteil. Es gibt dort viele sog. "Fachidioten", die zwar tolle umfangreiche theoretische Kenntnisse haben, bei vielen praktischen Dingen, die man im täglichen Leben wissen und können sollte, jedoch versagen.

2.) Für Bank- wie auch Bäckerausbildung ist genau genommen staatlich überhaupt kein Schulabschluss vorgeschrieben. Erwartet wird jedoch im Bankbereich oft die Mittlere Reife, dennoch gibt es immer wieder auch Bewerber mit nur QA, deren Bewerbung so gut ankommt, dass sie genommen werden. QA wünscht sich meist auch die Bäckerei und bevorzugt häufig Mittelschüler, da deren Schulbildung wesentlich praxisnaher erfolgt und die Teens durch div. Praktika bereits gewohnt sind, dass man in einer Arbeitsstelle mehr Stunden verbringt, als in der Schule ;-)

=> Grips hängt nicht zwangsläufig mit der Schulbildung zusammen sondern ist immer abhängig vom individuellen Charakter einer Person und deren Interesse für ihr Umfeld und ihre Tätigkeit :-)

Was ist QA?

0
@mulano

Der Qualifizierende Abschluss. Die Prüfungen dazu sind in der 9.Klasse Mittelschule abzulegen. Die Teilnahme ist freiwillig.

Die Schüler des M-Zweiges einer Mittelschule schreiben, wie auch Realschüler, in der 10.Klasse zusätzlich die mittlere Reife Prüfung inkl. Bewerkstelligung des Praxisteils.

Im Gegensatz zu Gymnasiasten, die die MR mit bloßem Bestehen der 10.Jahrgangsstufe ohne große Prüfung " geschenkt" bekommen, haben Real- u.Mittelschüler folglich bereits mehrfach bewiesen, umfangreichen Schulstoff über einen längeren Zeitraum testbar zu behalten und sind Prüfungsstress gewöhnt.

Bewerber unseres Betriebes kommen aus allen Schularten. Auffällig ist jedoch, dass bei einer Aufforderung an den Praktikanten, eine bestimmte Handlung vorzunehmen, der Großteil der Gymnasiasten erstmal frägt "warum?" , während die anderen ganz selbstverständlich zupacken, da ihnen das System learning-by-doing bekannt ist ;)

0
@GWIFACH

"Der Qualifizierende Abschluss."

Ich hatte es mir schon halb gedacht.

1

Was meint für dich "schlauer"?

Ein Banker weiß viel über Bankgeschäfte, ein Bäcker viel übers Backen.

Möglicherweise hat ein Banker im Durchschnitt bessere Kenntnisse in der Allgemeinbildung und bessere analytische Denkfähigkeiten. Muss aber nicht sein und sind nur zwei Gebiete die die Intelligenz ausmachen

Was möchtest Du wissen?