Sind Baby-Guppys zu groß als Lebendfutter für Schneckenbuntbarsche?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein auf keinen Fall die können auch größer sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kreidler51
29.04.2016, 23:15

Du kannst auch rote Mückenlarven oder Wasserflöhe nehmen dass mögen sie auch. Bekommst du im Zoohandel.

0
Kommentar von fhuebschmann
29.04.2016, 23:32

Ja ich weiß ich habe ein zweites Aquarium mit unter anderem Guppys. Und eben als ich die beiden so beobachtete kam mir die Idee. Habe einen zum testen rein gesetzt der wurde zwar gejagt aber eben nur gejagt. Daher die Frage. Möchte nämlich gerne die Guppys in meinem Becken aussterben lassen. Klingt zwar hart aber meine Frau bestand auf Guppys und mich nerven die so dermaßen.

0

Ja wenn sie noch Babys sind ist das möglich aber sie so klein in massen zu bekommen wird entweder schwierig oder teuer. oder beides...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fhuebschmann
01.05.2016, 21:14

Bekommen ist kein Problem habe im zweiten Becken Guppys. 

0

Was möchtest Du wissen?