Sind AVGAS und Kerosin zwei verschiedene Treibstoffe?

3 Antworten

Ja - nur zur Klarstellung.

Infos gibt es bei unser aller Lieblingslexikon, in einem guten Chemiebuch, auf Luftfahrtseiten oder auch hier:

https://www.energie-lexikon.info/flugbenzin.html

https://www.energie-lexikon.info/kerosin.html

Sich da zu informieren, ist jetzt nicht wirklich schwierig. Oder hier:

"AvGas wird heute hauptsächlich in den technisch stark veralteten Flugmotoren von Lycoming und Continental Motors US-Amerikanischer Bauart verwendet. Diese benötigen aufgrund ihrer Bauart, die fast unverändert auf die 1940er und 1950er Jahre zurückgeht, verbleites Benzin mit einer hohen Oktanzahl. Diese Voraussetzungen erfüllt AvGas als verbleites Benzin mit 100 Oktan."

http://www.chemie.de/lexikon/AvGas.html

"Kerosin wird den Kolonnenböden des Mitteldestillats entnommen, welches bei der Erdölrektifikation gewonnen wird. Der enge Fraktionierschnitt bewirkt, dass wenig leichte und wenig schwere Kohlenwasserstoffverbindungen im Kraftstoff vorhanden sind, weshalb dieser nicht zu früh zündet und fast rückstandsfrei verbrennt. 

http://www.chemie.de/lexikon/Kerosin.html

Kurz: ja.

Die Langversion: AVGAS ist AViation GASoline, also Benzin. Plus/minus das gleiche, was auch im (Benziner-)Auto zum Einsatz kommt, mit 100 Oktan. Zudem ist es nach wie vor verbleit, weil viele ältere Motoren ihre Klopffestigkeit nur dadurch erreichen. AVGAS kommt ausschliesslich in Kolbenmotoren zum Einsatz.

Kerosin hingegen ist mit Diesel vergleichbar, allerdings eine 'engere Fraktion'. Das heisst vereinfacht, es ist gewissermassen "präziser" destilliert. Eingesetzt wird es primär in Gasturbinen, so wie in letzter Zeit vermehrt auch in Flugzeugen mit Dieselmotoren. Wie beim Auto, darf man es aber nicht in Benzinermotoren verwenden.

Und wo ist dann der Unterschied zu MOGAS?

1

Sorry für die späte Anwort, war ein paar Tage nicht hier :(

MOGAS ist ganz gewöhnliches Autobenzin 98 Oktan. Wichtiger Unterschied: es ist nicht verbleit und darf daher nur in spezifisch dafür zertifizierten Motoren verwendet werden. Insbesondere ältere Turbomotoren könnten bei Verwendung ernsthafte Schäden erleiden.

0

Ja, sind sie, Avgas ist Flugbenzin, im wesentlichen sehr hochoktaniger Kraftstoff, miest mit Bleizusatz, Kerosin hingegen ist ein kraftstoff, der Ähnlichkeiten mit Diesel aufweist.

Was möchtest Du wissen?