Sind Aufzeichnungen einer Überwachungskamera vor Gericht verwertbar?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kommt darauf an. Meistens ja.

Nicht genutzt werden darf es, wenn die Persönlichkeitsrechte des Beschuldigten unverhältnismäßig verletzt wurden. Z.B. wenn gezielt in der Öffentlichkeit überwacht wurde.

Wenn es rechtmäßige Aufzeichnungen sind, ja.

Nicht immer.

In Geschäften ja aber im Privaten ist es schwer

Was möchtest Du wissen?