Sind auf einem Anrufbeantworter gespeicherte Drohungen Beweise bei einer Anzeige?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

sie gelten als beweise wenn sie klar auf den der droht zurückzuführen sind (mittels sprachermittlung oder evtl. gespeicherter rufnummer)

Otilie2 16.03.2012, 20:35

Hat keine Nummerübermittlung, zeigt als einzigster Anrufer unbekannt an.Kann die Polizei den Anruf notfalls nachverfolgen, also bekommen die dann die Telefon nr. trotzdem raus ?

0

Ja, ich denke schon.

Über den Telefonanbieter müsste der Anrufer in der Regel auch zurückverfolgbar sein, zumindest, von welchem Ort der Anruf stammt.

auf jedenfall! einen besseren beweis wirst du kaum bekommen.

Das sind sie ,gut aufheben nicht löschen!!!!

Was möchtest Du wissen?