Sind Atombomben Nutzbomben?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es gibt keine Sinnvolle Nutzung. Jede erdachte bzw geplante Nutzung von Nuklearensprengsätzen ist an der Nuklearen Kontamiation gescheitert. Und das wird auch in der Zukunft scheitern.

Es gab Planungen für diverse Anwendungen von Bergbau Bauprojekte bzw in Chemischen Reaktoren. Oder zum Antrieb von Raumschiffen mittels Pralldämpfern und Sprengköpfen die dahinter gezündet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, es gibt eine Menge von zivilen Einsatzmöglichkeiten. In der Praxis waren hier die Russen Vorreiter, durch den Einsatz von Kernsprengsätzen zum Verschließen von Ölquellen, somit hat man eine chemische Katastrophe wie2010 im Golf von Mexiko verhindert. Natürlich wurden so nukleare Spaltprodukte ins Meer gespült, jedoch sind diese nach etwa 300-500 Jahren zerfallen. Quellen zur Radio-Giftigkeit der nuklearen Asche (Spaltprodukte) findest Du bei Wiki Spaltprodukt oder im Netz unter Radiotoxicity oder hier ww.hzdr.de/db/Cms?pOid=30396&pNid=2721.

[" target="_blank" rel="nofollow">http://de.wikipedia.org/wiki/Ziviler_atomarer_Sprengsatz] "Neben der militärischen Bedeutung wurde die Kernwaffe auch zivil genutzt. Sowohl die USA (Operation Plowshare) als auch die Sowjetunion (Atomexplosionen für die Volkswirtschaft) nahmen zahlreiche Versuche vor, um Rohstoffvorkommen durch unterirdische Nuklearexplosionen ergiebiger zu machen, sowie im Bauwesen, speziell im Kanalbau. Sämtliche gedachten zivilen Anwendungsgebiete erwiesen sich aufgrund der hohen Radioaktivität und Verseuchung als nicht praktikabel."

[ww.ubergrun.de/friedliche-nutzung-von-kernwaffen/] "Unter dem Projektnamen Plowshare wurde vor etwa 50 Jahren in den USA nach Möglichkeiten gesucht, atomare Explosionen auch für zivile Zwecke zu nutzen. Zu diesem Behufe wurden auch spezielle Atombomben entwickelt, die bei der Explosion weniger Radioaktivität freisetzen sollten als ihre “militärischen Schwestern”. Mögliche Einsatzgebiete für zivile Kernexplosionen hatte man sich folgende ausgedacht:

- In Alaska (bei Cape Thompson) sollte ein Hafen gesprengt werden. Aus Sorge wegen etwaiger Komtaminationsschäden verzichtete man jedoch auf die Durchführung dieses Plans. - Für den schon damals immer stärker beschifften Panama-Kanal sollte eine Alternative geschaffen werden. Hinter diesem Vorhaben stand auch Präsident Kennedy persönlich. - Die Ausbeutung von natürlichen Erdgasfeldern sollte durch “Auflockerung” von Felsschichten erleichtert werden. - Extraktion von Mineralöl aus Ölschiefer - Mein “ganz persönlicher Favorit” ist jedoch der Einsatz von Kernwaffen für die Entsorgung Radioaktiver Abfälle. Hierfür sollten in der Nähe von Wiederaufbereitungsanlagen mittels unterirdischer Explosionen Hohlräume geschaffen werden, in die dann radioaktive Abfälle entsorgt werden hätten können. Durch die irgendwann einsetzende Kernschmelze hätte sich der ganze Abfall laut Plan irgendwann zu einem riesigen Glasklumpen verschmolzen, und das Problem wäre hygienisch einwandfrei gelöst gewesen."

Weiter kannst Du mal im Netz unter zivile nutzung von kernexplosionen suchen. Es gibt auch einige Bücher zu diesem Thema: Bsp. Kernexplosionen für friedliche Zwecke, Verlag Reihe Wissenschaft Vieweg von 1977, es gibt aber auch noch weitere Bücher zu diesem Thema. Viel Spass bei Suchen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seefuchs
27.10.2012, 21:13

Es wurde kein Nuklearsprengsatz zum verschließen der Öl Quelle im Golf von Mexiko verwendet.

Deine Idee zu den Abfällen ist genauso sinnlos und auch Sachlich nicht möglich.

1
Kommentar von Seefuchs
27.10.2012, 21:13

Es wurde kein Nuklearsprengsatz zum verschließen der Öl Quelle im Golf von Mexiko verwendet.

Deine Idee zu den Abfällen ist genauso sinnlos und auch Sachlich nicht möglich.

0

Ja, in einem Nuklear-U-Boot auf Ballistische Interkontinentalraketen packen und fertig ist die effektivste Waffe gegen Krieg. Das war der Hauptgrund, das der Kalte Krieg nicht heiss wurde. Die USA und Sowjetunion hatten alleine mehr als genug Kernwaffen in U-Booten um die Menschheit mehrmals zu "zerstören". Dies ist so, weil man ein Nuklear-U-Boot kaum orten, geschweige denn zerstören kann und die Raketen unter Wasser abgefeuert werden können. Der Rest erklärt sich von alleine

http://de.wikipedia.org/wiki/Projekt_941

MfG

PizzaJoint

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja kommt darauf an aus welcher Sicht du es siehst ...

Ich denke aus der Sicht von den USA dann schon alleine wegen der Macht Demonstration...

Aus meiner vielleicht auch deiner Sicht sind Atombomben nicht viel mehr als eine Waffe und einen anderen Gebrauch abgesehen von den Töten unschuldiger Menschen gibt es bislang nicht.

(Wenn man die Kernspaltung in Atomkraftwerken außer acht lässt, wobei ich das auch nicht gerade sinnvoll finde)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mclmeo
14.10.2012, 16:26

Und der Strompreis- Er steigt und steigt und steigt und steigt. Warum bloß?

0

Ja, wenn irgendwann mal ein riesiger Asteroid auf die Erde zurast und Superman im Urlaub auf Sirius ist, dann könnte man dessen Bahn vielleicht mit einer solchen Bombe ablenken^^

Die Atombombe wurde ursprünglich für die Nazis entwickelt, die haben dann ja völlig überraschend kapituliert und weil man das Spielzeug eben auch mal nutzen wollte, hat mans über Hiroshima abgeworfen.

Im Kalten Krieg konnte man dann noch wenigstens damit drohen, aber jetzt liegen die Dinger nur noch sinnlos in irgendwelchen Hochsicherheitsdepots und kein Schwein weiß so recht, was man damit anstellen kann außer töten.

"Es gibt manche Dinge, die wurden nur gebaut, um zu beweisen, dass sie gebaut werden können. Das gleiche Prinzip überall- in Technik, Philosophie, Politik, Kunst."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Raizcer
14.10.2012, 16:37

Die frage ist nur warum die USA davon 2000 (pro Jahr ) einlagert wobei man sagen muss das nur das erfinden wirklich Geld kosten die Herstellung vergleichsweise billig ist.

0
Kommentar von Anton96
16.05.2014, 12:57

Die Atombombe wurde ursprünglich für die Nazis entwickelt.

So Leid es mir tut dich zu enttäuschen,, aber für oder von den Nazis ( es sei den du hältst die US Amerikaner aus der Zeit für Nazis) wurde da gar nichts entwickelt. Bitte verwechsle nicht Entwicklung mit irgend welchen theoretischen Betrachtungen. Die NAZIS waren zu keinem Zeitpunkt in der Lage eine funktionierende Kernwaffe zu entwickeln,

0

Kann man Bomben nutzen? Ja wenn es nach den Amis geht, nach der detonation kann man helfen wieder aufzubauen was sie zerstört haben.

Hat Zerstörung einen nutzten? Das ist ein sehr philosopfische Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann damit ne ganze Menge Menschen umbringen und große Gebiete auf lange Zeit effektiv atomar verseuchen. Außerdem kann man anderen Völker damit drohen. Anderen Nutzen haben die nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?