Sind Atheismus und Satanismus artsverwandte Religionen?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Atheismus und Agnostizismus sind nicht vereinbar. Ein richtiger Atheist zieht die Existenz Gottes nicht in Erwägung, ebensowenig wie die des Teufels. Ein Satanist glaubt nun offensichtlich an übernatürliche Kräfte, was ein Atheist rigoros ablehnt. Atheisten glauben nicht an Gott oder Satan oder irgendwelche anderen Götter oder Dämonen, Kobolde, Geister, Schneewittchen und den Weihnachtsmann.

Nicht ganz korrekt, aber was solls

1
@Unchrist

Wenn ich den Satanisten hier unrecht getan haben sollte, dann entschuldige ich mich dafür.

0
@EStrano

Die glauben auch nicht an Schneewittchen?? panik

0
@EStrano

Die glauben auch nicht an Schneewittchen?? panik

0

Ein Atheist muss nicht zwangsläufig alles Übernatürliches leugnen, sondern nur Gott bzw. göttliche Wesen.

0

Ja! Satanismus und Atheismus haben eins gemeinsam: Sie führen die Menschen von der wahren Anbetung des wahren Gottes weg.

Auf der ganzen Erde gibt es Expertenschätzungen nach ca. 10.000 Religionen und Religionsgemeinschaften. Jede mit ihren eigenen Lehren und Ansichten. Es liegt auf der Hand, dass nicht alle gleichzeitig richtig sein können. 99,999 Prozent davon müssen FALSCH sein. Denn verschiedene Lehren schließen sich gegenseitig aus.

Gott ist ENTWEDER ein Gott ODER drei Götter in einer Person ODER es gibt Millionen Götter ODER Gott ist tot ODER es gibt gar keinen Gott ODER … ODER … ODER … etc.

Man sieht, es können nicht alle Aussagen gleichzeitig richtig sein. Nur die wahre Anbetung, die wahre Lehre über Gott, der wahre Gott hat Bestand. Alle andere Form und Art der Anbetung ist nutzlos und vergeblich.

(Markus 7:7) Vergeblich bringen sie mir fortwährend Anbetung dar, weil sie als Lehren Menschengebote lehren.‘

Wenn ich Atheist wäre, würde ich einen "Teufel" logischerweise auch ablehnen. Nun bin ich Christ und lehne die Idee von einem personalen "Bösen", vulgo Teufel oder Satan, auch ab. Deshalb bin ich auch nicht gleich Atheist. Warum fragst Du die Atheisten nicht einfach, die Du kennst? Gruß, q.

Was möchtest Du wissen?