Sind aromatisierte Tees bei der Vegan for Fit Challenge 'erlaubt'?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Aus der Zutatenliste geht hervor, ob z.B. Quarzsand als Rieselhilfe reingepanscht wurde und was genau die Aromen sind. Falls dort nur "Aromen" ohne nähere Bezeichnung steht, ist der Tee sowieso Mist, Challenge hin oder her.

Echter Kräutertee geht aber auch ganz einfach: Essbares Unkraut pflücken, mit kochendem Wasser übergießen, zehn Minuten ziehen lassen. ;-) Natürlich kannst du Schwarz-/Grüntee, Früchte und Gewürze mit hinein mischen; dann hast du das Gleiche wie "aromatisierten Schwarztee" aus dem Laden, nur eben mit Kräutern statt Aroma.

Probier zum Beispiel mal:
- ein Blatt Schafgarbe
- ein Blatt Brennnessel
- zwei Blätter Minze
- 1/2 TL Schwarz- oder Grüntee
- 1 Prise Carob oder Kakao

Oft mische ich meine Tee einfach so:
- 1 Blatt Schafgarbe aus dem Garten zupfen
- 5 Blaubeeren halbieren
- Heißes Wasser drauf und warten.

Zum Wachwerden hilft 1 TL Guarana-Pulver, das kannst du direkt in die Teemischung tun.

Aromatisierter Tee ist bestimmt in Ordnung. Es werden schließlich nicht alle Tees mit künstlichen Aromen versehen. Es gibt viele Tees, die echte Blüten und Blätter zur Aromatisierung enthalten. Leider kosten diese meist auch mehr.

Zum Beispiel diese hier: http://www.tree-of-tea.de/?gclid=CKD_h6q4rbkCFUgV3godczwAFw

Kenne zwar nur den 'Sun of Heaven', aber der ist richtig lecker. Zur zeit sogar mein Lieblingstee :D

Da Tee überwiegend aromatisiertes Wasser ist, musst du dir bezüglich der kcal keine Sorgen machen. Wann du gerne aromatisierten Tee trinkst, dann mach das eben.

Hi,

mache gerade auch die Challenge mit. Zitat aus dem Buch: "Weglassen solltest du... sogenannte naturidentische Aromastoffe."

Aromastoffe werden oft in Labor und häufig aus unappetitlichen Rohstoffen gewonnen - wie etwa Sägespäne für das Erdbeeraroma. Auf jeden Fall ist es immer Chemie im Spiel.

Ich versteh nicht, warum so viele Veganer hier "um Erlaubnis" fragen, irgendwas Bestimmtes zu essen oder zu trinken. Wenn es für dich in Ordnung ist, dann mach es doch einfach! Oder glaubst du, irgendeiner bestraft und prügelt dich irgendwann mal, nur weil du EINMAL vielleicht nicht ganz sicher warst?

LiiNs 02.09.2013, 20:51

Es geht mir nicht darum ob es vegan ist sondern darum ob Atilla Hildmann es als 'Challengertauglich' sieht. In den 30 Tagen sind weder Zucker noch Weißmehl noch leere Kohlenhydrate etc. 'erlaubt'. Also einfach gesund essen. Ich wollte nur wissen ob aromatisierter Tee ungesund ist...

0
alchemist2 02.09.2013, 21:01
@LiiNs

Wenn der liebe Atilla nicht genau vorschreibt, was angeblich ungesund ist, dann bestimmst du das eben selber. Meiner Meinung nach sowieso völliger Quatsch, alles mit Zucker oder Weissmehl als ungesund zu verdammen. Und was sind bitteschön "leere Kohlenhydrate"?

2
Annemaus85 04.09.2013, 12:35
@alchemist2

Ich sehe generell ein Problem darin, dass Low-Carb-Diäten Kohlenhydrate als den Teufel betrachten und dafür aber sehr viel mit Fetten arbeiten. Ich glaube nicht, dass es gesund ist an jedes Essen Mandel- oder andere Nussmuse zu klatschen.

0
Tengen 04.09.2013, 10:00

Du sprichst mir so sehr aus der Seele. Die Anzahl der "...darf ich als y auch x essen.."-Fragen ist irgendwie immens. Als wenn es darum geht, dass man sich sklavisch an irgendwelche Vorgaben hält.

0

Lies doch einfach mal die Zutatenliste auf der Verpackung und wenn Dir was unklar ist, kannst Dus ja immer noch googeln. Bei unbekannten Begriffen ist es aber so wie so zu 95% Chemie.....-.-

Trinke doch leckeren Yogi Tee! Der ist nur aus aryuvedischen Kräutern, lecker und total gesund. Und in der Challenge erlaubt! :-)

aromastoffe werden künstlich erzeugt, die basis kann auch tierische produkte sein...

Was möchtest Du wissen?