Sind arbeitsanweisungen heute Usus; Kann niemand mehr ohne?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das liegt wohl daran, dass überall nur noch angelernte zum Mindestlohn arbeiten sollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ahaha.. als ich anfing zu lesen, musste ich dran denken,w as mein Freund ir so von seiner Arbeit erzählt.


Rat mal den AG..


Er findet es auch bescheuert,s agt aber mittlerweile: wenn die keien korrekte AB liefern, mach ichs mittlerweile nicht mehr.

Er hatte lettzens den fall, dass die AB nicht stimmte.. er hat dann siene Pumpen trotzdem korrekt montiert.

Der Mewister hat ihn nachher drauf angesprochen,d ass ei ja gut, dass sie so nicht so viel Ausschußß hatten.. aber er habe saich ja also nachweislich nicht an die AB gehalten.


Auf die Frage: also halte ich mich demnächst besser an die AB,a uch wenn dadurch nur Ausschuss prodiziert wird.. statt meinen Kopf einzuschalten und das richtig zu machen?


Die Antwort war: ja.


Das tut weh, ich stimme zu.

Der Gag ans Ganze: halt Dich dran und auch wenn Du 100% Ausschuss produzierst- Du bist auf der sicheren Seite. Denn Du hattest das ja schriftlich. Und daran hast Du Dich korrekterweise gehalten.

Mitdenken unerwünscht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du schon mal was von QM gehört?
Das ist heute verpflichtend.
Alles ist schriftlich in Arbeitsanweisungen fixiert.
Und das QM muss gelebt werden, sonst ist es völlig sinnlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Familiengerd
07.02.2017, 17:24

Das nennt man dann auch Formalismus, Bürokratismus, Technokratismus usw. ...

Gleichgültig, wie unsinnig auf einen konkreten Vorgang bezogen eine Anweisung auch sein mag: Hautsache, sie wird eingehalten!

0

Qualitätsmanagement bezeichnet alle organisatorischen Maßnahmen, die der Verbesserung der Prozessqualität, der Leistungen und damit den Produkten jeglicher Art dienen.

Deine Arbeitsanweisungen sind ein Bestandteil des Qualitätsmanagement (QM) eurer Firma und wenn du nicht damit zurecht kommts, dann kann ich dir versprechen, dass deine Karriere in kürzester Zeit einen derben Knick erleiden wird.

Ich kann dir nur raten dich mit dem QM-Handbuch eurer Firma und den dich betreffenden Prozessbeschreibungen auseinander zu setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Familiengerd
07.02.2017, 17:22

Das nennt man dann auch Formalismus, Bürokratismus, Technokratismus usw. ...

Gleichgültig, wie unsinnig auf einen konkreten Vorgang bezogen eine Anweisung auch sein mag: Hautsache, sie wird eingehalten!

0

Was möchtest Du wissen?