Sind Aphten immer das Resultat schlechter Mundhygiene?!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey, nein Aphten entstehen eher nicht durch mangelnde Hygiene. Wie alle anderen schon gesagt haben bekommt man Aphten durch Stress, Vitaminmangel, oder ein schwaches Immunsystem. (Am Wochenende Feiern, wenig Schlafen und Essen gehört dazu!)

Gruß Chillersun

Bei mir sind Aphten bedingt mit einer Überempfindlichkeit auf bestimmte Nahrungsmittel. Beobachte einfach, typische Auslöser sind: Gluten, Walnüsse, Haselnüsse, Nussschokolade, Tomaten, scharf gewürzte Speisen, Zitrusfrüchte, Alkoholische Getränke. Jeder reagiert da anders. Ich habe letzten Sommer angefangen auf Erdbeeren mit Aphten zu reagieren. :/ Das sind eigentlich auch die Lebensmittel, von denen sich auch das Herpes Virus gut ernährt. (Arginin). Wenn du die Bläschen bekommst, kannst mal in der Apotheke Lyranda kaufen. Der Wirkstoff ist Lysin, wirkt auch gut bei Herpes. Vitamin B12-, Eisen- oder Folsäuremangel sollen auch dazu beitragen die Aphten zu bekommen. LG

Ich bekomm sie manchmal auch bei Stress. Ich denke da gibts auch noch andere Möglichkeiten, aber Zähne putzen ist nie verkehrt

Nein schwaches Immunsystem oder Vitaminmangel. Ich kriege die immer, wenn ich im Winter zu wenig Obst esse.

Das kann auch mit einem schwachen Immunsystem zusammenhängen.

Paiwasan 03.02.2015, 16:30

In meinem Fall bin ich mir gar nicht so sicher, ob mein Immunsystem stark ist oder nicht... Auf der einen Seite bin ich so gut wie nie erkältet, auch an meine letzte Grippe kann ich mich nicht mehr erinnern, aber auf der anderen Seite bin ich sehr anfällig für Hautprobleme, die von meinem Hausarzt immer ausgerechnet dem eigenen Immunsystem zugeschrieben werden...

0

Zuwenig Zähneputzen. Oder angegriffenes Immunsystem.

Was möchtest Du wissen?