Sind Aphten ansteckend?

3 Antworten

Nach allgemeiner medizinischer Ansicht sind Aphten nicht ansteckend. Ich hab aber von Bekannten schon gehört, dass bei engem Kontakt der andere danach auch eine Aphte bekam...keine Ahnung, ob das Zufall war, wie will man das feststellen? Es gibt jedenfalls ein paar gute Hausmittel gegen die Dinger, ich hab vor allem mit einem Konzentrat aus Nelken gute Erfahrungen gemacht.

http://www.gutefrage.net/video/hausmittel-bei-schmerzhaften-aphten

WENN MAN/FRAU DISPONIERT IST, VIELLEICHT SCHON ANSTECKEND. Aphten, diese kleinen, weissen Flecken auf der Mundschleimhaut, sind unangenehme Geschwüre. Ihre Ursachen kennt man nicht genau, meistens handelt es sich um einen Herpes-lnfekt in den Nervenbahnen. Äussere Ursachen wie der Konsum von Zitrusfrüchten oder Alkohol sind eher selten. Vielmehr ist meistens Stress der Auslöser von Aphten. Auch eine Schwächung des Immunsystems kann krankheitsfördernd wirken. Sich Müsse gönnen ist eine der Methoden, um die Aphten zum Verschwinden zu bringen. Die Ursache für einzelne Aphten - nur selten befallen sie die ganze Mundhöhle - liegt meist in einer Überempfindlichkeit gegenüber dem Herpes simplex-Virus. Aphten erschweren das Essen und Sprechen und sind mit starken Schmerzen verbunden. Man muss sie üblicherweise zwischen 10 und 14 Tage ertragen, bis sie von selbst wieder verschwinden. SCHMERZ STILLEN, ENTZÜNDUNG HEMMEN. Schmerzstillende und entzündungshemmende Mittel können angewandt werden, beschleunigen aber den Heilungsprozess nicht. In schweren Fällen kann man mit lokal angewandten Kortisonsalben unter Umständen eine Verbesserung erreichen. Hausmittelchen sind umstritten Auch wenn einige Patienten auf diverse Hausmittelchen schwören, ist deren heilende Wirkung in der Schulmedizin nicht nachgewiesen. Seien es die antiseptische Wirkung von Gewürznelken, das Auftupfen von Eigenurin oder das tägliche Verzehren einer rohen Zwiebel... Für diese und für verschiedenste andere alternative Behandlungsmethoden gibt es Befürworterinnen. Die sicherste Methode, um die Aphten verschwinden zu lassen, ist aber sicherlich, sich Musse zu gönnen. Quelle: «Wikipedia, die freie Enzyklopädie» Um Aphten zu vermeiden, ist es wichtig, sich regelmässig Musse und Entspannung zu gönnen Zähne Nr. 29/2005

Was möchtest Du wissen?