Sind Anwälte/ Richter Beamte?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ist man als Anwalt oder Richter ein Beamter?

Das kommt darauf an, was du unter Anwalt verstehst. Rechtsanwälte sind selbständige Organe der Rechtspflege, sie sind jedenfalls nicht Beamte. Staatsanwälte haben zwar die gleiche Ausbildung genossen, sind aber weisungsgebunden und Beamte. Richter sind schlicht Richter, das ist im Deutschen Richtergesetz geregelt.

Beides sind keine Beamte. Viele Beamtenvorschriften werden auf Richter jedoch angewandt.

Richter und Staatsanwälte schon, normale Anwälte nicht.

Nein, Richter auch nicht.

0

Ein Anwalt ist i.d.R. selbstständig oder in einer Großkanzlei angestellt. Ein Richter ist Richter, also kein Beamter, jedoch auch im Staatsdienst und mit Beamten gleichgestellt.

das kommt drauf an,wenn du eine eigene Kanzlei hast,dann bist du selbständig,ansonsten bist du Beamter,also diener des staates

Wenn ein Anwalt weder angestellt noch selbstständig ist, ist er arbeitslos. Ein Arbeitsloser ist kein Beamter.

3
@kodi1123

Kann ein Beamter ohne Weiteres überhaupt arbeitslos werden? Nein. Und ich glaube, da ist man immer noch Beamter:D

0
@born2bebad

beamte sind Staatsdiener,die werden nicht arbeitslos,die werden sozial aufgefangen,werden in die rente geschickt

0
@born2bebad
Kann ein Beamter ohne Weiteres überhaupt arbeitslos werden?

Ja, zum Beispiel wenn er seine Entlassung beantragt.

0
@rambo711

Nein, ich will nicht stänkern. Obwohl deine Ausdrucksweise Anlass dazu gibt.

1

Ich schätze schon das sie auch sowas wie Staatsbeamte sind :D

Na zum Glück ist es aber nicht so.

1

Ich glaube schon

Was möchtest Du wissen?