Sind alpaka wanderungen Tierquälerei?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey,

ich habe mal eine Alpaka Wanderung in Warnemünde an der Ostsee gemacht. Ich sag nur 😊 toll. Es war so schön. Der Mann der das gemacht hat hat er und alles erklärt wie die so sind und es dann haben wir eine Wanderung gemacht. Wir sind zum Strand gelaufen durch den Wald.Wir haben ihn lang gelassen aber nicht zu lang. Meine Schwester und 2 Freunde waren auch noch dabei. War 2019. Es war so schön. Am Ende hat er noch einen kleine Test gemacht auf dem Rückweg. Wie unser Alpaka heißt? Welche Feinde sie haben? Wie alt sie sind? Und so weiter. Dann zum Schluss haben wir ein Pass bekommen Alpaka Schein. Das war lustig 😂. Am Anfang müssen wir die Alpaka mit dem Mann ein kreisen bei der Weide. Die sind immer vor uns weg gerannt. Wir sind ganz langsam ran gegangen von den Seiten so verteilt und dann haben wir sie bekommen. Sind über Wippen also Alpaka Wippen rüber gelaufen......

Jeden falls so lang man es macht mit Artgerecht halten und umgehen......

Ist es keine Tierquälerei.

Viel Erfolg:👍🏼🍀💕😊

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Vielen dank! Du bekommst einen Stern sobald es geht!

0

Alpaka und Lama sind ja ganau dafür gezüchtet worden in ihren ursprünglichen Lebensgebieten: den Menschen auf seinen langen Märschen zu begleiten und sein Gepäck zu tragen.

Entsprechend sind lange Märsche für diese Tiere keine Quälerei, sondern eher eine natürlich und artgerechte Bewegung.

Also eigentlich ja nicht wenn man denen am Strick Freiraum lässt und sie nicht zerrt alles super

Wenn sie artgerecht durchgeführt werden, nicht.

Denke nicht. Die Tiere brauchen dich eh auslauf oder nicht?

Was möchtest Du wissen?