Sind ALLE Springmesser illegal / verboten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hier werden verschiedene Dinge vermischt. "Verbotene Gegenstände" nach dem Waffengesetz sind z.B. jegliche Art von Spring- oder Fallmesser, Faustmesser, Faltmesser (Butterfly Messer) und Messer die auf den ersten Blick nicht als Messer erkennbar sind (z.B. Klingen im Spazierstock, Gürtelschnallenmesser). Unabhängig von der Klingenlänge ! Der Besitz ist schon verboten !

"Einhandmesser" (Messer mit einhändig feststellbarer Klinge) sind Messer die mit einer Hand geöffnet werden können. Diese Gegenstände unterliegen einem Führungsverbot. Das heißt man darf sie NICHT in der Öffentlichkeit mit sich führen. Unabhängig von der Klingenlänge !

Mitführen darf man z.B. ein Taschenmesser das man mit zwei Händen öffnen muss oder ein Messer mit feststehender Klinge unter 12cm Klingenlänge. Alternativ kann man sich auch überlegen "Werkzeuge" mit sich zu führen: Teppichmesser, Ritzmesser, Scalpel ...

Taschenmesser mit einer Klingenlänge von mehr als 10cm gibt es. z.B. 15cm http://www.globetrotter.de/pdf/sommer_08/670.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lalala7584 04.01.2011, 21:25

Schade, dass wieder einmal eine falsche Antwort den Stern bekommen hat.. Springmesser sind in Deutschland nur dann illegal, wenn die Klinge länger als 8,5 cm ist, und die Klinge nicht frontal aus dem Griff springt (Out of the Front Messer). Ansonsten darf man sie ab 18 Jahren erwerben, jedoch nicht mit sich führen..

1

Erlaubt sind feststehende Messer, mit max 11,9cm Klingenlänge und die nur einseitig geschliffen sind.

Einhandmesser oder feststehende Messer ab 12cm sind übrigens nicht verboten, sondern das Führen dieser Bedarf eines Bedürfnisses (z.B. Sport, Jagd, Berufsausübung, Brauchtum). Notwehr fällt (leider) nicht darunter.l

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ZuumZuum 19.06.2014, 11:30

Ach, und wenn ich nun eins bei mir trage und ein Angriff eines Menschen zwingt mich in eine Notwehrsituation und es ist das Messer einzige geeignete und erforderliche Mittel um den Angriff abzuwehren?

0

Ein Messer ist dann verboten, wenn es nicht gleich als Messer erkennbar ist... ich glaub das hat nichts mit der Klinge zu tun... Nicht sofort erkennbare Messer werden in die Rubrik 'verbotene Waffen' eingeordnet... Aber Springmesser sind in Österreich und Deutschland verboten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BeaT1 21.05.2010, 13:54

Hmm also darf ich kein Springmesser mit mir führen aber stattdessen z.B ein Taschenmesser mit einer klinge von 10 cm ?

0
Knolk 21.05.2010, 13:57
@BeaT1

jup.. was ich noch vergessen habe ist, dass alle Messer, bei denen du mindestens 2 Hände brauchst, um sie aufzubekommen... sind legal. zB letherman und dgl.

0
Knolk 21.05.2010, 13:58
@Knolk

und über die Klingenlänge, weis ich leider nichts... gibts Taschenmesser mit ner Klinge von 10cm?.. glaub nicht..

0
timonjus 16.11.2012, 15:28
@BeaT1

FALSCH!!! Grungsätzlich sind springmesser VERBOTENE WAFFEN Die ausnahme filt bei folgenden eigenschaften des Springmessers(sie müssen ALLA erfüllt sein dann ists legal) 1. Die klinge springt seitlich aus dem griff, nicht nach vorne 2.Klinge höhstens 8,5cm lang 3.Die klinge nicht zweiseitig geschliffen Wenn diese eigenschaften gegeben sind ist es legal aber laut Anlage 1 WaffG trotzdem eine WAFFE!!(also ab 18)

0

Ja, Springmesser sind generell verboten. Taschenmesser sollten bis zu ner gewissen Länge erlaubt sein. Feststehende Klingen sind glaube ich auch eingeschränkt, bezüglich der Klingenlänge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ZuumZuum 19.06.2014, 11:31

falsch: damit du nicht lange suchen mußt:

Springmesser, ob mit nach vorne oder seitwärts herausspringender Klinge, sind in Deutschland verbotene Gegenstände, ausgenommen Springmesser mit seitlich herausspringender Klinge, deren Klinge

höchstens 85 mm lang ist und
nicht zweiseitig geschliffen ist.

Seit der letzten Änderung des Waffengesetzes sind ab dem 1. April 2008 weitergehende Bestimmungen entfallen. Bis zu diesem Zeitpunkt musste die Breite der Klinge mindestens 20 % der Klingenlänge betragen und das Messer musste einen durchgehenden Rücken aufweisen, der sich zur Schneide hin verjüngt. [1]

Davon unberührt bleiben letztgenannte Springmesser Waffen im Sinne des deutschen Waffengesetzes, womit der Umgang ein Mindestalter von 18 Jahren voraussetzt. Das Führen in der Öffentlichkeit ohne Begründung stellt eine Ordnungswidrigkeit dar. Das Führen eines Springmessers ist jedoch erlaubt, sofern ein berechtigtes Interesse besteht. Dies können beispielsweise jagdliche oder berufliche Tätigkeiten, Brauchtumspflege oder der Einsatz beim Sport oder bei der Arbeit sein. Kein berechtigtes Interesse ist jedoch die Selbstverteidigung.

1

nein nicht alle vabe mir vor einem halben jahr auch eins gekauft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Prinzip ist das alles doch völlig sinn - und zweckfrei, wenn jemand wirklich eine Straftat mit einem Messer begehen will, dann macht er das ohne Rücksicht auf einen von links-grünen Ideologegen zerfressenen Bevormundungsstaat und sein aus dem 3. Reich stammendes Waffengesetz, mit seinen populistisch vorgenommenen Ergänzungen. "Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither lyberty nore safety." Benjamin Franklin " Ein Volk ist nur so frei wie sein Waffengesetz" frei nach Gustav Heinemann ( ein deutscher Bundespräsident der noch Charakter hatte)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Springmesser sind IMMER illegal (auch wenn sie nur 0,5cm groß sind) Bei messer kommt es auf 3 Kriterien an 1:Für was wurde das Messer gebaut //Butterfly oder Springmesser=nur zum Morden und Verletzten ///Taschenmesser=Zum Schnitzen oder ähnliches 2:ist es arretierbar (man muss die Klinge feststellen können) Butterfly nicht 3:Kann man es mit einer Hand öffnen ! Verboten !Springmesser kann man mit einer Hand öffnen Butterfly ebenfals Hab ich heute bei einem Schulprojekt von einer Politzistin erfahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ZuumZuum 19.06.2014, 11:27

Schwachsinn, steht im Waffengesetz welche Art von Springmessern verboten sind und das sind nicht alle.

1

Was möchtest Du wissen?