Sind alle orthodoxen Juden Zionisten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Viele orthodoxen Juden sind keine Zionisten, da sie der Meinung sind, dass ein jüdischer Staat vom Messias und nicht von den Menschen erschaffen werden kann.

Die meisten Zionisten sind also Juden, die nicht orthodox sind. Aber es gibt auch Zionisten, die gar keine Juden sind.

Der Zionismus ist eine Ideologie, die die Errichtung und Bewahrung eines jüdischen Staates als Ziel hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

orthodoxe Juden sind Anhänger der alten jüdischen Religion, und legen die Torah wortwörtlich aus, während die liberalen Juden die Bibel eher modern auslegen. Zionisten sind eine politische Bewegung, die den Judenstaat wiederherstellen wollte (also bevor der Staat Israel gegründet worden war).

Ultra-orthodoxe Juden lehnen übrigens den Staat Israel ab, weil sie auf den Messias warten, der dann den wahren Gottesstaat gründet. Sie sind also auch keine Zionisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So einfach kann man  nicht erklaeren. Es gibt unter allen Schichtes des Judentum und des NICHT Judentum Zionisten. Da Zionismus eine Ideologie ist. 

Ich zum Beispiel stehe polititsch eher mittig links und bin Zionistin. Es gibt Wiki

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche orthodoxe Juden sind explizit gegen den Staat Israel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?