Sind alle Haarprodukte aus dem Drogeriemarkt wirklich so schlecht fuer den Kopf wie meine Friseurin dauernd behauptet?

7 Antworten

Das denke ich keineswegs. Dort gibt es ja auch Marken für Naturprodukte. Klar, dass die Frisörin Geld verdienen will, indem sie Dir ihre Produkte verkaufen will. Im Drogeriemarkt findest Du so viele verschiedene Marken für die diversen Haarprobleme usw.. Ganz bestimmt ist auch was Gutes für Dich dabei.

Lasse Dich dort einfach einmal beraten!

Jein. Sicher gibt es in der Drogerie auch Produkte, die nicht so toll sind wie preisintensivere vom Friseur (Kerastase zum Beispiel). Wichtig ist, dass jedes Haar anders ist und anders gepflegt werden muss, das perfekte Produkt dazu kann eines aus der Drogerie sein oder vom Friseurbedarf. Man sollte wenn man die Möglichkeit beides probieren, ein günstiges und ein preisintensiveres und selbst seine Schlüsse draus ziehen.

Dass deine Friseurin sagt, dass ihre Friseurprodukte besser sind, ist ganz klar, immerhin will sie es ja verkaufen. Fakt ist - ein Shampoo welches die Haare nach nur einer Wäsche komplett repariert, als wär nie etwas gewesen gibt es weder beim Friseur noch in der Drogerie. 

Natürlich wollen Friseure ihre Produkte verkaufen. Wenn du eine gute Pflege besitzt, gibt es keine Veranlassung auf die kostspieligen Exclusivprodukte zurückzugreifen. 

Ich habe persönlich kaum qualitative Unterschiede festgestellt, mir gefallen die Mittelchen vom Friseur auch nur besser wegen des Duftes....

Was möchtest Du wissen?