Sind alle Flüchtlinge Wirtschaftsflüchtlinge?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für jemanden mit nur sehr geringen geschichtlichen Kenntnissen diesen Link hier:

Das Unwort Wirtschaftsflüchtlinge | Politnetz

www.politnetz.ch/artikel/16639-das-unwort-wirtschaftsfluechtlinge
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Es sind nicht alle über das Geld her. Aber es gibt viele die das ausnutzen sie schmeißen den Pass weg um rein zu kommen.Keine Sorge es werden jetzt die Menschen raus gepickt und wieder abgeschoben. 

PS: Wenn ich ein Flüchtling wäre würde ich in das nächst sichere Land gehen und meine Familie bei mir halten. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde ja, dass der Begriff "Wirtschaftsflüchtling" für Steuerhinterzieher reserviert gehört.

Menschen fliehen, weil sie in ihrer gegenwartigen Situation keinen Ausweg mehr finden. Sie lassen alles, ihre gewohnte Umgebung, ihre Heimat und ein Umfeld, in der ihre Muttersprache verstanden, wird zurück, oft genug auch Familie oder Freunde.

Wir als Menschen, die diesen eine lebenswerte Zukunft und Hilfe aus ihrer aussichtlosen Lage bieten können haben meiner Meinung nach auch die moralische Verantwortung, dies zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher nicht, doch sind es die, die sich so eine Reise leisten können und den bestmöglichen Platz für sich suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Flüchtlinge sind Wirtschaftsflüchtlinge.

Du hast richtig geschrieben. Sobald ein "Flüchtling" den ersten sicheren Boden betritt, ist er kein "Flüchtling" mehr, sondern Einwanderer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?