Sind alkoholfreie Cocktails für Kinder schädlich?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solange der Cocktail als Genussmittel gesehen wird und nicht als Nahrunsmittel, welches man mehmals in der Woche konsumiert ist es nicht schädlich. Nur gut zähne putzen danach. ;)

Wenn nicht Unmengen davon getrunken werden dann nicht. Und auch täglicher Konsum sollte nicht sein. Wegen dem hohen Zuckergehalt.

Sie sind wohl kaum schädlicher als andere Süßigkeiten auch. Und, obwohl es in der heutigen Zeit deutlich mehr Süßigkeiten gibt als vor 50 bis 100 Jahren, sind, laut meinem Zahnarzt, die Kinder mit naturgesunden Zähnen sehr viel mehr geworden als zu unserer Kindheit, liegt wohl offensichtlich an der guten Pflege, die die Eltern heutzutage sehr gut anerziehen.

Wenn Du allerdings von Cocktails sprichst, dann denke ich an Ersatzgetränke für alkoholische Getränke. Da gibt es Kindersekt zu Silvester und ähnliche "Plazebo" Also hier finde ich, dass es in die falsche Richtung geht. Damit, so finde ich, wird schon den Kindern anerzogen, dass es zu Silvester unbedingt ein Sekt sein muss. Vielmehr finde ich wichtig, deutlch zu machen, dass es auch ohne Alkohol geht oder wenigstens deutlich zu machen, dass Alkohol nichts für Kinder ist.

Was möchtest Du wissen?