sind 9,5 g gleich 9,5 ml?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das kann man, wie die vielen Antworten zeigen, nur bei Wasser 1:1 umrechnen, weil es mit der Dichte des Materials zu tun hat.

Und die Dichte wiederum hat was mit Physik zu tun.

Darum hab ich mir erlaubt das Thema zu ergänzen.

Nein, nur bei Wasser ("Liter" gibt Volumen an, "Gramm" Gewicht oder phsyikalisch: Masse)

Es wurde so festgelegt, dass 1 Liter Wasser 1 Kilogramm wiegt... Ein Stoff der eine höhere oder geringere Dichte hat hat dann eine höhere bzw. kleinere Masse

Unter Normalbedingungen (1013 hPa und 293 K) ist diese Näherung für reines Wasser gerechtfertigt, denn die Dichte von diesem ist ungefähr 1000 kg pro Kubikmeter. Für alle anderen Umweltbedingungen und Substanzen ist diese Näherung meistens falsch.

Das gilt nur für Wasser und für Substanzen, welche die gleiche Dichte wie Wasser haben.

Gramm ist Masse - Milliliter ist Volumen.

Das sind zwei unterschiedliche Dinge, die sich nicht einfach miteinander vergleichen lassen

Wasser/Wasserdampf/Wassereis, Gas, Schweröl, flüssiges Blei?

Temperatur?

Ja, wenn du reines wasser meinst, ansonsten nein

bei Wasser schon. Aber z.B. bei Tomatensaft nicht weil der viel Dickflüssiger ist, also eine höhere Dichte hat.

Es ist also nicht immer gleich

Dichte hat nichts mit Dickflüssigkeit (Viskosität) zu tun.

0

Gramm ist doch Gewicht, ml = Masse?!

bei wasser ja

Was möchtest Du wissen?