Sind 800 kcal am Tag zu viel?

14 Antworten

Hallo wiesowiesowhy,
du hast Normalgewicht. Mehr abzunehmen wäre gesundheitsschädlich.

Es kommt beim Essen weniger auf die Kalorien und mehr auf die Art des Essens an. Als Dauer-"Diät" empfehle ich folgendes:

Grünzeug (Gemüse, Salate) kannst du essen, soviel du schaffst, und nimmst nicht zu.
Eiweiß (Eier, magerer Käse, Quark, mageres Fleisch) kannst du ebenfalls essen, bis du satt bist, und nimmst nicht zu.
Fett, Öl: Lass tierische Fette (Wurst, fettes Fleisch, Rahm, Schmand und Co.) und gehärtete Fette (Margarine) weg, nimm nur Pflanzenöle mit hohem Omega-3-Fettsäure-Anteil (Leinöl, Rapsöl, Olivenöl) und zwar etwa zusammen 3 Esslöffel voll pro Tag. Wegen der Omega-3-Fettsäuren nimm auch zweimal die Woche fetten Seefisch (Lachs, Hering) und esse auch täglich eine Hand voll Walnüsse, Mandeln usw. Davon wirst du auch nicht fett.
Kohlenhydrate (Zucker, Mehl, Brotwaren, Kuchen, Torten, Plätzchen, Kekse, alle Knabbersachen, Reisprodukte, Kartoffelprodukte, Chips usw.) nur wenig essen. Mit diesen steuerst du dein Gewicht. Mehr Kohlenhydrate: mehr Gewicht; weniger Kohlehydrate: weniger Gewicht.
Industrienahrung (englisch Junkfood): Alles, was an "Fertignahrung" in Konservendosen, Gläsern, Flaschen, Tuben, Beuteln, Tüten usw. angeboten wird und meist mit diversen "Lebensmittelzusatzstoffen" "angereichert"  ist, nicht anrühren, sondern im Regal stehen lassen!

Außerdem möglichst eine halbe Stunde pro Tag zügig zu Fuß unterwegs sein.

Das ist das ganze Geheimnis, um schlank zu bleiben. Übrigens: Magersucht entsteht meist aus seelischen Ursachen (Verletzungen) und kann rasch zum Tod führen. Aber jeder lebt nur einmal. Da wirft man doch sein Leben nicht weg, sondern bringt es, notfalls auch mit Hilfe anderer Menschen (auch Ärzte), wieder "auf die Reihe".

Alles Gute wünscht dir HEWKLDOe.!

Nachtrag:
Ganz wichtig, wenn man schlank bleiben will: Als Getränk nur Leitungswasser, Mineralwasser, ungesüßter Tee oder Kaffee.

Alle übrigen Getränke, wie Cola, Limo, Fruchtsäfte usw.enthalten viel zu viel Zucker und damit Kalorien. Auch alkoholische Getränke sind tabu, denn auch Alkohol hat einen hohen "Brennwert", sprich viele Kalorien. Außerdem schadet Alkohol dem Körper an vielen Stellen. "Gesund" ist er nur für seine Hersteller und Verkäufer.

0

Es gibt verschiedene Berechnungsmöglichkeiten des täglichen Kalorienbedarfs. Er richtet sich aber auch nach Alter, Körpergröße, Bewegungsprofil des Berechnenden.

800kcal sind eine gute Basis, wenn man nicht viel Bewegung hat.

Eine Hilfe wäre FDDB im Internet oder als App

Ach je, schon wieder einer auf dem Magersuchttripp......

das ist zu wenig, "fett" wirst du davon nicht, höchstens kraftlos und hast Mangelerscheinungen.

Negative Kalorienbilanz abnehmen

Ich hab mal gehört, dass es egal ist, woher man seine Kalorien bezieht, solange man am Ende des Tages eine negative Kalorienbilanz hat, nimmt man ab. Mal theoretisch angenommen man braucht am Tag 2000 kcal, und würde 1500kcal nur durch Fett aufnehmen, also so ca. 300g, würde man dann trotzdem abnehmen? Nur mal ne theoretische Frage, weil ich überall was gelesen hab, dass es egal ist, woher man seine Kalorien bezieht.

...zur Frage

Werde immer als magersüchtige bezeichnet nur weil ich nicht viel esse?

Hallo leute

Ich werde andauernd von mein freunden immer als magersüchtige bezeichnet und langsam geht es mir wirklich auf die nerven, nur weil ich nicht viel Hunger habe wie die und paar Kilo abgenommen habe sagen die sowas. Ich bin nicht gleich magersüchtig nur weil ich nicht so oft Hunger habe oder? für mich langt schon ein Brezel für den ganzen tag. Es ist halt so das ich kaum hunger habe? und sehr viel halt Trinke. Ich bin 166cm groß und wiege 58/59kg aber das ist immer noch Normalgewicht bei mir? also verstehe ich nicht wieso die mich immer so bezeichnen? Ich bewege mich auch gerne.. statt den bus zu nehmen laufe ich halbe Stunde nach hause, man tut was für ihre Gesundheit und man verbrennt auch unötige kalorien. Und nur weil ich mich nicht wie die voll fresse bis zum geht nicht mehr, bin ich noch lange nicht Magersüchtig? Ich kann halt nicht viel essen weil mir dan schlecht wird und so Süßigkeiten mag ich auch nicht.. :/

...zur Frage

800 kcal am Tag!?

Ich frage nach der THEORIE. Angenommen, ich würde täglich 800 kcal essen - würde ich damit abnehmen? Mein Grundumsatz beträgt 1500 kcal. Ist es auch egal, WAS ich esse, wenn ich 800 kcal esse? Also, kann ich auch mit Schokolade und Chips abnehmen, wenn ich täglich 800 kcal esse? Wäre natürlich ungesund, MACH ICH AUCH NICHT, ich will nur wissen, ob ich damit rein theoretisch abnehmen würde.

...zur Frage

Kann ich mit 800 kcal am tag zu nehmen?

Ich esse schon lange 600-700 kcal aber in der letzten zeit habe ich wirklich soo viel Hunger und esse meist 800-1000 kcal. Heute waren es 773 kcal Nehme ich wieder zu?

...zur Frage

Motivation bulimie?

Guten Abend, ich hatte Magersucht, Beeing eating und bulimie. Momentan bulimie.. Bin schon in stationärer aufnahme.. Allerdings darf ich in ein paar Tagen nach Hause gehen und in meinem Kopf ist abnehmen das Ziel... Ich habe mich mit einem Bmi von 18-20 am wohlsten gefühlt.. Momentan bin ich auf 22.. Mein therapeut meint, dass mein körper bei einem bmi von18-20 nicht gesund sei:( was soll ich nur tun? Wie kann ich mich endlich wohl fühlen in meiner figur? Ich vermisse die figur, die ich hatte:(

...zur Frage

Wie viele Kcal sollten die jeweiligen Mahlzeiten haben?

heyho,

frage mich, haben frühstück mittagessen und abendessen jeweils eine höchstgrenze an Kcal die man nicht überschreiten sollte oder ist es egal ob das mittagessen zbsp 700-800kcal hat aber man dennoch unter oder bis zu seinem tagesbedarf bleibt?

gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?