sind 8 stunden zuviel schlaf?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

7 Stunden ist eigentlich die Mindestgrenze an Schlaf die der Körper zur Ruhe und Regeneration braucht. Aber muss uach nciht heißen je mehr desto besser, natürlich sollte man geregelt schlafen damit die Verdauung etc gut mit dem Körper harmoniert.

Gruß, David

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf dein Alter an und wie viel Schlaf dein Körper eben braucht. Das kann man nicht pauschal sagen. Manche Leute brauchen eben ihre 8 Stunden, manche sind aber mit 5 Stunden Schlaf schon fit! Jeder ist da anders.

Probiere eben aus wie viel Schlaf dein Körper braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reicht aus, wie viel Schlaf du brauchst kann man nicht verändern, aber es kann von Erkrankungen beeinflusst werden. Habe ebenso eine variable Schlafspanne aber brauch 8-9 Stunden um von selber aufzuwachen.

Lärm oder andere Störfaktoren bzw Parasomnien exklusive.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

und nein überhaupt nicht. Jeder hat seinen eigenen Biorhythmus und sein eigenes Schlafbedürfnis, was sehr unterschiedlich sein kann. 7-8 Stunden Schlaf ist ein guter und gesunder Durchschnitt!

LG Shoshin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Mensch braucht eine unterschiedliche Menge an Schlaf. Du musst für dich herausfinden, wieviel es bei dir ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es muss jeder seinen eigenen Rhythmus finden. Das ist die Hauptsache. Für mich sind 6 Stunden vollkommen ausreichend. Aber auch 8 Stunden sind nicht zuviel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, der Mensch braucht bis zu acht Stunden Schlaf, Kinder und Jugendliche sogar mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wepster
09.11.2015, 10:21

Das ist nicht korrekt. Schlafzeiten und Phasen variieren in den Altersabschnitten, mit zunehmenden Alter sagt man allgemein dass man weniger schläft. Gesunder Schlaf voraus gesetzt. Die Schlaferkrankungen sind sehr stark in den letzten Jahren, durch die Medizintechnik und Diagnosen, gestiegen. Ohne Technik bei Erkrankungen wie Apnoen, Insomnie, Parasomnie, Hypersomnie wird die Schlafzeit meist länger und fragmentiert, durch die Technik und auch Medikation kann sich die Schlaf-Zeit auf das individuelle Bedürfnis des Menschen anpassen. Dieses Bedürfnis ist vorgegeben.

0

Was möchtest Du wissen?