Sind 75 EUR gerechtfertigt für den Austausch von zwei Lampen bei einem VW Golf durch eine Werkstatt?

9 Antworten

Die Rechnung muss ja die einzelnen Positionen ausweisen, sprich Arbeitszeit und Materialkosten.

Es kann aber durchaus sein, dass der Aufwand etwas größer war, was auch von den Herstellern so beabsichtigt ist um mehr daran zu verdienen.

Außerdem sind VW-Werkstätten noch nie günstig gewesen. Für einen Schaden der 2x aufgetreten ist habe ich mal bei VW 400 € bezahlt, während er bei einer Toyota-Werkstatt nur 170 € gekostet hat.

Hallo!

Wenn ich die MWSt abziehe bleiben 63,- €.

Abblendlicht kann bei Markenware bis zu 25,- € kosten + eine Kennzeichenleuchte von 5,- €, Total 30,- € Material

Bleibt 33,- € Arbeitszeit, das sind gerade einmal 10-15 Minuten.

Für mich korrekt. Besonder, wenn man/frau bedenkt, wie besch... heute Lampen bei deutschen Autos zu wechseln sind ...

LG Bernd

Kommt drauf an. Der Golf 4 z.B. war berüchtigt dafür, dass man zum Lampenwechsel in die Werkstatt soll, weil da einiges abgebaut werden muss, um überhaupt an die Lampen ranzukommen mit entsprechend hohen Kosten.

Bei meinem früheren Espace war das Xenonlicht kaputt, das kostete 240,-, weil das Steuergerät einen mitbekommen hatte und ebenfalls getauscht werden musste.

Was möchtest Du wissen?