sind 7 nachtschichten, á 12 stunden, im objektschutz erlabt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Arbeitszeitgesetz sieht in Ausnahmefällen höchstens eine werktägliche Arbeitszeit von max. 10 Stunden vor, bzw. in dieser Ausnahme höchstens 60 Stunden pro Woche.

Dabei muss binnen 6 Monaten stets ein derartiger Freizeitausgleich gewährt werden, dass sich im Mittel max. 48 Stunden pro Woche ergeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?