Sind 5000€ viel geld?

13 Antworten

Kommt drauf an.

Rein als Geldbetrag gesehen ist das für mich ne ordentliche Summe aber nichts orauf ich mich ausruhen würde.

Es ist für mich ein Betrag den ich NICHT für TV, Handy und co ausgeben würde.

Es ist ein Betrag für den ich ein Auto kaufen würde oder den ich bereit wäre, aufgeteilt über mehrere Reisen, in einem Jahr für Urlaub auszugeben.

Kommt drauf an. Für mich ist das das Einkommen nach Steuern und Abgaben für ca. 2 Wochen Arbeit.

Für einen Schüler oder Leistungsemfpänger sieht das sicherlich komplett anders aus.

Viel Geld. Muss ich aber dieses Jahr noch zahlen - Sonderumlage für's Dach, 2-3 Handwerkerrechnungen, und die Steuer kommt dann auch noch.

Warum kosten die Krankenkassenbeiträge so viel?

Man muss ja rund 15% seines Bruttogehaltes an die Krankenkasse (soweit ich es verstanden habe) und da der durchschhnitt Deutsche 3.900 Brutto verdient, wären es ja im Monat 585€, die man an die Krankenkasse zahlt. Findet ihr es nicht übertrieben? Warum sind die Beiträge so hoch? Ich bsp gehe im Jahr vllt 3 mal zum Arzt und bekomm vllt paar Tabletten die nen Wert von 10-20€ haben und muss dann meistens in der Apotheke noch paar Euro zusätzlich dafür zahlen.

Und da ich vllt 20min beim Arzt bin, zahlt man dann dem Arzt und Personal dann ja vllt höchstens 100€ pro Arzttermin.

Da zahlt ja bsp die Krankenkasse für mich im Jahr 400€ und ich zahle ja rund 7.000€ an die Kasse.

Zudem muss ich dann (obwohl ich ja in die Krankenkasse zahle) mir bsp Allergietabletten selber kaufen (ich hab die sehr nötig und das Wissen die Ärzte) 60€ nur für Allergietabletten im Jahr aus der eigenen Tasche zahlen und der Arzt meinte "Es wäre zu Teuer wenn wir die Kosten übernehmen würden und deshalb zahlt die Krankenkasse die Tabletten nur bis zum 14. Lebensjahr". Wofür ist dann die Krankenkasse da?

Klar verstehe ich, dass man etwas mehr einzahlen sollte (da es ja mal sein kann, dass man ne Krankheit bekommt, die extrem Teuer ist, wie bsp Krebs) und die Krankenkassen ja wahrscheinlich kein "Risiko" eingehen möchten. Aber dann frage ich mich, warum ich für Tabletten und co. selber aufkommen muss, die ich benötige und ohne mich so fühle, als hätte ich ne Grippe mit Kopfschmerzen, laufender Nase, kratzen im Hals usw

...zur Frage

Sind 200€ Taschengeld zu viel für einen 19 jährigen Schüler?

Die 200€ hat er frei zur Verfügung, sprich muss davon keine Ausgaben tätigen und lebt bei seinen Eltern zu Hause.

...zur Frage

Bin 20 Jahre, und habe 20.000€ angespart, was würdet ihr am sinnvollsten mit dem Geld machen?

was würdet ihr mit 20.000€ machen ?

...zur Frage

was soll ich mir von meinem gesparten geld kaufen?

meine familie ist nicht die reichste und ich hab mir 300 euro angespart, das ist viel für einen 14 jährigen aus meiner familie und ich weiß nicht, was ich mir kaufen soll.

...zur Frage

Australien, Work and travel, Geldnachweis..

Hey ihr!

Ich fliege in 2 Wochen nach Australien und mache mir jetzt etwas sorgen um meine finanziellen Mittel. Ich hab ca. 3000 Euro angespart was nicht 5000 $ entspricht, obwohl ich diese bei der Einreise haben sollte... jetzt habe ich etwas Angst vor der Einreise.

Hat jemand da Erfahrungen?

...zur Frage

Wie komme ich an mein Geld? - Klicksparen (Sparkasse)

Ich habe die letzten Tage Geld angespart auf das Ansparkonto in der Klickspar-Funktion der Sparkassen-App. Jedoch weiß ich jetzt leider nicht, wie ich wieder an das Geld rankomme. Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?