Sind 50 Zigaretten schlimm?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Belastung durch Rauchen gibt man oft in Packungsjahren an.

1 Packungsjahr gleich 1 Jahr lang ein Päckchen am Tag rauchen.

Du hast bisher also 2,5/365 gleich 0,007 Packungsjahre. 

Du kannst dir vorstellen, dass man diese Einheit nicht gewählt hat, um sich in Nachkommastellen zu verlieren. Zwar ist das Gefährdungspotential nicht genau proportional, 0,007 Packungsjahre verteilt auf zwei Jahre sind etwas mehr als 0,0035 mal so schädlich wie zwei Packungsjahre in zwei Jahren.

Aber immer noch ist das zusätzliche Gesundheitsrisiko dadurch sehr gering. Wobei auch ein sehr geringes Risiko für Krebs und die Entwicklung einer Abhängigkeit nichts tolles ist, klar.

bei mir kommt es schonmal vor, dass ich deine anzahl an zigaretten an einem tag rauche.

es kann dir keiner garantieren, dass du nicht krank wirst, es gibt auch nichtraucher die krank werden.

schätze aber, dass es eher unwahrscheinlich ist.

bei deiner anzahl kippen in 2 jahren würde ich das rauchen komplett lassen.

Hallo! Das Risiko ist der Menge proportional als Raucher bist Du also noch gut dran.Jede Zigarette verkürzt statistisch gesehen das Leben um 10 Minuten.  500 Minuten - mehr sind es dann bei Dir nicht - bei echten Rauchern kommen Jahre zusammen.

Leider bleiben Raucher selten bei so kleinen Mengen.

Ich wünsche Dir alles Gute.

JEDE Zigarette verkürzt das Leben um 10 Minuten?

Mein Opa raucht seit 50 Jahren, jeden Tag eine Schachtel.

Nach der Statistik wären das also:

Eine (big) Packung: 23 Zigaretten - 1x Tag

50 Jahre = 18.250 Tage

In Zigaretten: 419.750 Z.

419.750 x 10 = 4.197.500 Minuten

4.197.500 : 24 = 174.895 Tage

174.895 : 365 = ~479 Jahre

Mein Opa lebt noch und ist putzmunter.

0
@ClashHelfer

Ich kenne einen der ist 90 Jahre alt und nimmt seit seiner Jugend Heroin - dann muss doch Heroin gesund sein.

1

Was möchtest Du wissen?