Sind 400€ Hausgeld übertrieben hoch für eine 3 Zimmer 85m² Wohnung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eigentümer oder Mieter, ist für mich nicht ganz klar.

1. Bist du der geplante Eigentümer des gesamten Hauses oder nur einer Wohnung?

Die 280€ für die 85m² Wohnung kommen hin.

Die Aufteilung der 120€ würde mich interessieren. 100€ = Rücklagen OK; Aus diesen sollten eigentlich Anschaffungen, Reparaturen und Instandsetzungen bezahlt werden. Mehr als 20€ pro Wohnung für Verwaltungsgebühren/Kontoführung Objektverwaltung würde ich nicht akzeptieren.

Verwaltungsgebühren/Kontoführung Objektverwaltung würde ich nicht akzeptieren

Muß man als Eigentümer aber.

Hier die Kosten die man als Eigentümer zusätzlich zu den umlagefähigen Betriebskosten tragen muß


https://dejure.org/gesetze/BetrKV/1.html

1
@anitari

Ist eventuell nicht ganz gut rübergekommen.

"Mehr als 20€ pro Wohnung für Verwaltungsgebühren/Kontoführung Objektverwaltung würde ich nicht akzeptieren."

Hausverwaltung ist KEIN Vollzeitjob, das erledigt meine Frau an max. zwei Stunden pro Woche. Kontogebühren für das Mietkonto 36€ pro Monat. 

2h *35€/h = 70€ pro Woche bei 4,3 Wochen pro Monat = 301€

301€+36€= 337€ pro Monat, bei 18 Wohnungen wären das 18,72€ pro Wohnung

0

Danke, für die Auszeichnung.

0

Das kommt schon hin. Es kommt ja auch darauf an was in den umlagefähigen Kosten alles enthalten ist. Hausmeister, Treppenhausreinigung, Gartenpflege, Winterdienst, Aufzug etc. sind alles Extra die natürlich auch extra kosten.

die Umlagen sind sehr hoch - die könntest Du zwar auf einen evtl. Mieter umlegen - da musst Du aber auch erstmal jemand finden

wohnst Du selbst Da, musst Du es auch selbst zahlen

bei den 120,,00 Euro müste man auch wissen wieviel davon Rücklage sind (das Geld ist dann chließlich noch da) und wieviel für die "Verwaltung" draufgeht

Wieso insgesamt 400? Als Mieter bezahlst du die 280 Euro - als Eigentümer allerdings 400, das ist richtig. Als Vermieter dieser Wohnung bekommst du ja die 280 Euro vom Mieter zurück.

Als Vermieter dieser Wohnung bekommst du ja die 280 Euro vom Mieter zurück.

Nicht wenn man die Wohnung selbst nutzt.

0

Das ist sehr viel. Ein großer Kostentreiber ist oft der Aufzug, was sich acuh in der Rücklage wiederspiegelt.

400 € sind relativ viel. Ist das ein altes Haus mit vielen Reparaturen, Instandhaltungsbedarf und hohen Heizkosten?

Wieso 400 E ?Deine Nebenkosten wären 280 E Dafür hast hast du aber auch einen ziemlichen Luxus.

Was möchtest Du wissen?