Sind 4 Freunde ok?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Diese Frage lässt mich beinahe meinen heissen Kakao wieder ausspucken, und das nicht weil der zu heiss ist!

Wie kann man hier fragen ob es genug Freunde sind?! Ich meine was erreichst du wenn du mehr Freunde hättest? Wärst du dann beliebter?

Und wenn schon würde dich as zu einer besseren Person machen? Ich denke nicht!

Freundschaft ist ein Thema bei dem es bestimmt nicht um irgendwelche Masse geht sondern um Gefühle. Bei Freunden ist es wichtig das man ihnen komplett vertrauen kann, das man mit ihnen lachen und weinen kann. Freunde sind, zumindest für mich, meine Schutzengel. Sie sind immer für mich da, und genau das, macht meiner Meinung nach, Freunde aus.

Klar kann es sein das Freunde für dich was anderes sind und bedeuten, das respektiere ich volkommen aber bitte...vergleiche so ein wichtiges Thema nicht mit irgendwelchen Zahlen oder mit den anderen.

Wichtig ist nur das du dich mit ihnen wohl fühlst. Egal ob du nun 1 Besten Freund hast oder 3, oder 4 oder was auch immer!

Einen schönen Tag  dir noch

MiZz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist wirklich okay! Es ist normal dass man nicht viele wirklich gute Freunde hat, denen man alles anvertrauen kann dafür aber mehr oberflächliche Freunde.
Mit 4 guten Freunden bist du schon gut dran, es gibt einige Leute die nur eine beste Freundin haben und das wars.
Also mach dir keine Sorgen darüber und sei dankbar für deine tollen Freunde. :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich ab 3 gute Freund und etliche Bekannte. Ist voll ok! Solange du glücklich bist reicht auch ein einziger Freund voll und ganz. Man sollte seine Freunde nicht zählen sondern mit ihnen Spaß haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Person muss für sich entscheiden, wie viele Freunde er/sie braucht. Ist doch schön, wenn du 4 gute Freunde hast, welchen du vertrauen kannst. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch top, wenn du zu viele hättest, würde irgendwas nicht stimmen, ich persönlich bezeichne Menschen nur als Freunde, wenn ich mit ihnen über alles reden kann, alles anvertrauen kann etc. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es gut. Lieber wenige WAHRE Freunde als 100 Fake Freunde die i-wie immer absagen und mit denen man über nichts reden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1 guter Freund ist mehr wert, als 100 gewöhnliche Freunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hello,ich hatte damals total viele "Freunde". Im Endeffekt habe ich noch 2, denen ich richtig Vertrauen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es ist nicht wichtig wie viele du hast, sondern ob es wahre sind :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso sollten 4 Freunde "zu wenig" oder "zu viel"  sein???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?