Sind 3,5 Joul viel?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bis 0,5 Joule gilt in D als Spielzeug und ist frei zugängig.
Darüber bis 7,5 Joule gilt als 'freie Waffe' und darf ab 18 besessen werden.
Solltest du unter 18 sein darfst du deine Pistole nicht besitzen.
Ein Geschoss bis 7,5 Joule kann schon ordentlich weh tun, schwere Verletzungen sind damit eher selten,
schließlich geht nicht jeder Schuss ins Auge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest die Waffe ernst nehmen! Mit 3,5 Joule kannst du dich oder jemand anderen richtig verletzen! Ich hab mit mal mit einer 0,5 Joule Waffe aus nur ein paar Zentimeter Entfernung auf mein Finger geschossen und er wa 10 Minuten lang taub. Mit 3,5 kann das wahrscheinlich zu bleibenden Schäden führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Pistole mit 3.5 Joule ist kein Spielzeug und wird auch als Waffe zur Abwehr benutzt. Ohne spezieller Ausrüstung wie einer Schutzbrille ist das benutzen untersagt. In Österreich ist diese Waffe ab 18 erhältlich und darf nur in geschlossenen Verhältnissen genutzt werden, sprich das Geschoss darf das Grundstück auf keinen Fall verlassen. Zum Vergleich, eine Standard Handwaffe mit Federdruck hat 0.5 Joule. Bereits die kann erhebliche Verletzungen zuführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ES1956
27.04.2016, 10:29

3,5Joule zur Abwehr? Habt ihr eine Mäuseplage?

3
Kommentar von xdanix77
27.04.2016, 13:22

Zur Abwehr werden Airsoftwaffen unabhängig von der Energie nicht benutzt.

Außerdem sind alle Airsoftwaffen in Österreich ab 18.

0

Was möchtest Du wissen?