Sind 329,59€?Zum Leben nicht viel zu wenig?

 - (Hartz IV, Jobcenter, Hartz4-Empfänger)

16 Antworten

Wie hoch ist Dein Brutto und welche Einkommen bzw. welche Einnahmen habt Ihr außer Arbeitslosengeld 2?

Du kannst Widerspruch gegen den Bescheid einlegen, wenn Du meinst, daß Dein/Euer Einkommen falsch angerechnet wurde.

Die Frage nach dem Bruttoeinkommen ist in diesem Fall völlig überflüssig !

Denn wenn sie alleine sind, hat er bei 1093,05 € Netto auf jeden Fall 1200 € Brutto und kann den derzeit max. Freibetrag von 300 € geltend machen, egal ob er 1600 € oder 2000 € Brutto hätte.

0

Grob überschlagen:

Du hast grob 1100 €. Deine Warmmiete beträgt 400 € (335€ plus 73 Nebenkosten.) Euer Bedarf ist 802 € +Warmmiete. Also 1200 € . Von deinen 1100 sind etwa 300 nicht Anrechenbar. Ergo 1200 Bedarf- 800 € Einkommen macht einen Restbedarf von 400 €

Grob überschlagen stimmt die Rechnung also. Und du hast eine Detaillierte Aufrechnung vor dir.

Das JC ist nicht zur Zahlung der vollen Miete verpflichtet. Wer erzählt denn so einen Unsinn? Die Zahlung des JC ergibt sich aus der Bedürftigkeit der BG.

Hm nee ist nicht zu wenig. Richtige Harzer kriegen doch noch weniger weil sie gar kein zusätzliches Einkommen haben, also auch keine Freibeträge zum behalten. Ihr seid Aufstocker.

Da du arbeitest, liegt es ja an deiner Frau aus dem Hartz 4 Bezug rauszukommen. N Minijob würde schon reichen. Dann muss sich niemand mit dem JC rumplagen.

Das müsst ihr eigentlich selber zahlen, wie kommst du darauf, dass die dir die volle Miete zahlen müssten?

Was möchtest Du wissen?