Sind 300€ zu wenig für einen shopping tag?

16 Antworten

Ist ausreichend. Pass auf Dein Geld auf. Taschendiebe sind spezialisiert auf "Landeier" die auf Shopping-Tour in die grosse Stadt kommen.

Du sprichst von einem „Grosseinkauf“. Das klingt nach 2-3 neuen Outfits? Dann wäre es wohl zu wenig.

Kommt darauf an, in welche Geschäfte Du gehst. In der Regel aber reicht das Geld.

Es kommt Doch drauf an, was konkret Du wirklich brauchst!

Oder geht es nur darum "Geld auf den Kopf zu hauen" - kaufen ohne realen Bedarf - dann sind 300 Euro definitiv zu viel.

Für die aktuelle Generation Teenie, die außer konsumieren, shoppen und chillen nichts mehr interessiert, ist das viel zu wenig.

Was möchtest Du wissen?