Sind 2h Schlaf besser als garkein Schlaf?

7 Antworten

Eine Tiefschlafphase dauert 90 min + 10 min Einschlafdauer kommt gerade so hin. nach 90 min ist es leicht aufzuwachen, weil das REM in der Zeit aussetzt. 90 min ist mEn denoch nur mit einem nervigen lauten Wecker zum aufwachen möglich.

Alternative : Mikroschlaf. von 5 min Dauer, auch mit lautem Wecker und nach dem aufwachen nicht die Snooze Taste drücken.

Also bin mal nach 3 1/2 Stunden aufgestanden und war die ganze Zeit komplett kaputt. Schlaf lieber nicht, drink paar Kaffee und geh nach was auch immer du machst schlafen.

Aua das tut weh, da bin ich ja schon happy meine 12h schlafen zu können, naja ich glaube das du nach den 2h kaputter bist als nach einer durchgemachten Nacht.
Zitat Ende

Und dass ist ebenfalls wahr.

1

Guten Morgen Kamilla,

Nein! Da der Körper bei zuwenig Schlaf nicht aufwacht! Da er seinen Schlaf unbedingt nachholen muss. Durchmachen wäre jetzt die beste Möglichkeit um aufzuwachen und nicht den "Termin" zu verschlafen!

Mfg Honey

so ein schwachsinn

1

Jede Minute Schlaf ist sinnvoll und wichtig.

Ich kann mich nur noch daran erinnern, wie man in der Bundeswehrzeit, wo jeder extremen Schlafmangel hatte, gesagt hatte man soll jede freie Minute nutzen um zu schlafen. Und gut tut jede Minute Schlaf.

Was möchtest Du wissen?