Sind 2100 Netto im Monat viel?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

normaler Durchschnitt 44%
viel 44%
zu wenig 11%

13 Antworten

  • "Zu viel" für was bzw. verglichen mit was?
  • "Zu wenig" für was bzw. vergleichen mit was?

Für jemanden, der Luft- und Raumfahrttechnik studiert hat und bei Airbus arbeitet, fände ich es wenig.

Für jemanden, der vom Pfandflaschen-Sammeln lebt, fände ich es viel.

zu wenig

Nun für den Einen ist es genug für den anderen viel zu wenig.Das kommt ganz darauf an welche Ansprüche man als Familienvater hat.Also ich sage mal so,da kommt ja noch zweimal Kindergeld dazu,somit ist es leicht an der Untergrenze was man als Familienvater verdienen muss,um eine Familie zu ernähren,bzw. sich auch Urlaub oder sich auch sonst mal was gönnen wie Kino mit der Familie oder Freizeitpark,etc.Natürlich könnte das immer mehr sein.Ich sage mal so,ideal ist mind. 2500-3500€ netto.Damit kann man als Familie gut leben.Also es ist nicht ganz zuwenig.Vielleicht kann ja deine Frau noch etwas dazuverdienen z.B. durch einen 400€ Job so es auch zeitlich möglich ist.

normaler Durchschnitt

Ich finde es ist ein Durchschnittsverdienst. Allerdings kommt es auch immer darauf an, was für eine Arbeit man dafür machen muss.

viel

Ich finde, das ist ein gehobeneres Einkommen! Wenig auf keinen Fall aber zuuuuviel würde ich halt auch nicht sagen! Als was arbeitest du? Lg

normaler Durchschnitt

Ist schon beachtlich, doch für vier Personen, da braucht mans schon. Vielleicht arbeitet die Frau ja auch mal wieder?

und wenn du uns jetzt noch mitteilen würdest welche arbeitt du machst stünden deine chancen auf eine halbwegs ernstzunehmende antwort schon richtig gut!

Wenn du mit deiner Familie am Ende des Monats nicht in die Miese kommst, dann verdienst du nicht wenig.

Kommt auf deine Lebensumstände an. Für einen neuen Mercedes und ein Boot am Ferienhaus, kann es zu wenig sein.

das kann zuviel aber auch zu wenig sein - leider schreibste nicht was du machst - welche Ausbildung du hast usw. also bitte etwas genauer formulieren - gruss vom Buntspecht

Bin derselben Meinung. Falls du Vorstandsmitglied eines großen Unternehmens sein solltest, dann wäre dieser Lohn eher lachhaft. Falls du aber Reinigungsfachkraft in einer Schule sein solltest: Gratulation! Du verdienst so viel wie keiner deiner Kollegen! :)

0

Elektriker 37,5 STD Woche

0

welche branche?berufserfahrung ?arbeitszeit?betriebszugehörigkeit?das kann man nur beurteilen im vergleich..alles andere ist unsinn

Für einen Arzt ist es zu wenig. Für einen Putzmann ist es viel ... ?!?

viel

Das ist für heutige Verhältnisse nicht zu verachten ...

viel

Das ist gut finde ich Verdient noch kaum Jemand ..

Ich wäre damit zu Frieden und würde alles geben um dabei zu bleiben

Als alleinstehende Person wäre ich auch damit sehr zufrieden.Aber als Familie sieht das ganz anders aus.Vor allem wenn du noch ein Auto hast.Das geht auch ganz schön ins Geld,wenn man z.B. kein Fahrtgeld vom Arbeitgeber bekommt.Also ist das nicht viel.Hast du mal die einzelne Posten berechnet was man zahlt? Allein schon Miete mit Nebenkosten und der Strom der unwahrscheinlich teuer geworden ist.Also viel bleibt da nicht mehr übrig zum sparen,wenn überhaupt.

0
normaler Durchschnitt

Naja, als Generaldirektor zu wenig :(

Was möchtest Du wissen?