Sind 20 Tausend Euro Brutto in 13 Monaten gut?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo an alle die sich fragen, was es mit unserem faulsten Job auf sich hat!

Eigentlich ist es ganz einfach: Natürlich können wir nicht von der
Hand weisen, dass wir mit diese Kampagne auf ungewöhnliche Weise auf unsere Säfte und das was sie auszeichnet aufmerksam machen wollen – unsere Orangen reifen ganze 13 Monate bevor sie von Hand gepflückt werden. So erhalten sie Ihren vollen, sonnenreifen Geschmack, der unsere Frühstückssäfte so besonders macht.

Und trotzdem meinen wir das mit dem Job ernst:

Wir vergeben einmalig einen anmeldepflichtigen, auf 13 Monate befristeten Job, der mit insgesamt 20.000€ brutto vergütet wird.

Während dieses Jobs hat man nichts anderes zu tun, als per
Live-Übertragung den Orangen beim Wachsen zu zusehen und ab und an
darüber im Social Media Bereich zu berichten. Dabei bleibt es
demjenigen, der den Job bekommen hat, weitestgehend selbst überlassen, wie lange oder wann er beobachtet und wie oft er darüber postet. Eine einwöchige, von uns organisierte und natürlich bezahlte Dienstreise ist auch noch im Programm, auf der auch nichts anderes gemacht wird, als zu beobachten und darüber zu berichten – dann eben live vor Ort.

Das macht den Job so schön faul und so auch gut geeignet als Nebenjob.

Kein Haken, keine versteckten, bindenden Vertragsklauseln oder sonst irgendetwas.

Was wir gerne auch noch klarstellen möchten: Der Nutzung der Daten, die man bei der Online-Bewerbung preisgibt, muss man NICHT zustimmen! Es ist kein Pflichtfeld und ob man zustimmt oder nicht hat keinerlei Einfluss darauf, ob man für den Job ausgewählt wird oder nicht.

Wir hoffen, wir haben alle offenen Fragen beantwortet. Falls nicht, sind wir jederzeit auf Facebook erreichbar.

Wer Lust auf den faulsten Job hat, kann sich noch bis zum 13.08.2017 bewerben: https://www.valensina.de/faulsterjob/

Liebe Grüße, das Valensina Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne zu wissen wofür das Geld gezahlt wird, ergo was die Aufgabe ist, nein.

Als Hauptjob auch Kappes da 20k Jahresbrutto ziemlich wenig sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ein fauler Job dürfte es nicht sein, du müßtest ja die Fotos und Dokumentation ja erstmal irgendwo her haben und fremde Fotos und Dokus nutzen könnte aufgrund Urheberrechte nicht möglich sein.


Außerdem müßtest bei der Höhe auf jeden Fall Steuern und Sozialabgaben von dir gezahlt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kling erstmal unseriös, aber gut. Du gibt absolut keine Infos über die Art der Arbeit, den Zeitaufwand und Deine Lebenssituation. Insofern kann Dir hier niemand vernünftige Ratschläge geben oder den Job als gut oder schlecht einordnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind pro Monat ca 1,5 brutto also CA. (Kommt drauf an wie dein Familienstand ist usw.) 1,1.... maja kommt drauf an ob du jz ne Wohnung hast und alles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich schon. Da du von "Taschengeld" redest nehme ich an dass es eine Art Nebenjob ist. Für paar Stunden die Woche soviel Kohle zu bekommen ist schon fett

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Denteax
06.08.2017, 22:05

Naja es ist quasi ein nebenjob ...

Mann muss nur auf facebook fotos und dokumentationen hochladen und das 13 monate lang . Dafür bekommt man aber 20.000 € brutto

0
Kommentar von Denteax
06.08.2017, 22:10

moment ich send mal link

0

Joa. Sehr wenige Infos ;) für.mixh klingt das unseriös

Hochachtungsvoll Sloth

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Denteax
06.08.2017, 22:01

Der faulste Job der welt . 13 monate 20k € brutto .

0

Dir ist klar, dass dass eine Werbeaktion ist und die dann mit demjenigen, der den "Job" bekommt, ordentlich Werbung in den sozialen Netzwerken machen werden?

Wenn es dir passt, der "faule Valensina-Typ" für alle zu sein, dann versuchs ruhig, wird aber nichts werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das ein vollzeit job? Verdienst du in der ausbildung so viel ? Wir brauchen mehr infos.

Aber c.a 1000 netto sind nicht viel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Denteax
06.08.2017, 22:03

Der faulste job der welt 20k € brutto , 13 monate lang . Muss ned sehr viel machen ...

0
Kommentar von fragenwow
06.08.2017, 22:04

wie alt bist dz denn?

0

Träum weiter, das ist ein Fake.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vollzeit? Teilzeit?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Denteax
06.08.2017, 22:00

Nur faulenzen :D

0

Das sind 1500 Euro/Monat. Als Taschengeld würde ich das garnicht mehr bezeichnen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fragenwow
06.08.2017, 22:02

1500€ brutto. rechne dann ø 47% davon ab... da bleibt nicht viel

1
Kommentar von Denteax
06.08.2017, 22:15

macht nix

1

Wie alt bist du denn wenn du von Taschengeld sprichst?? Verwirrt mich ein wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Denteax
06.08.2017, 22:00

Werd ende september 16. Und ich meinte Taschengeld als stichpunkt :D

0
Kommentar von NeoTheLeader
06.08.2017, 22:01

Die Sache ist wenn du zuviel Geld im Jahr verdienst gibt es kein Kindergeld mehr und das muß von deinen Eltern teuer bezahlt werden sprech Mal mit denen darüber. So hat mir das mein BWL Lehrer erzählt Freitag erst.

1
Kommentar von NeoTheLeader
06.08.2017, 22:20

seit wann das denn?

0

Was möchtest Du wissen?