Sind 2× 2,0 Kerne besser als 4x 1,8?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hängt von den Anwendungen ab.

Wenn das Programm sich gut auf verschiedene Kerne verteilt, dann sind die 4 Kerne besser, denn die Gesamtrechenleistung ist größer 4 x 1,8 = 7,2 statt 2 x 2,0 = 4.

Wenn sich das Programm aber nicht dislokal auf mehreren Kernen bearbeiten lässt, dann sind duie 2 Kerne besser, denn 2,0 ist halt mehr als 1,8.

Zwei Kerne können meist ganz gut ausgelastet werden, einer fürs Betriebssystem und einer fürs Programm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Programme können mit 2 oder mehr Prozessoren umgehen und bei spielen ist der Trend bisher so, das manche mindestens einen 3 Kerner voraussetzen, damit diese überhaupt starten. Für die Zukunft wäre also der 4 Kerner besser. Lass dich von den Taktraten nicht in die Irre führen. Auch wenn der eine geringe Taktung hat, kann der durch neue Techniken trotzdem schneller sein im Singlethreading, als dein 2 Kerner mit Mehr GHZ pro Kern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andyplayer1
17.12.2015, 19:09

Ok um hinzuzufügen der 4× 1,8 ist von AMD (A6) und der 2×2,0 von Intel (I3 5Gen.)

0
Kommentar von Andyplayer1
17.12.2015, 19:35

Im Test sieht der I3 besser aus als der AMD

0

Kommt auf die Programme an

Wenn ein Programm 4 Kerne nutzen kann, dann auf jeden Fall 4x1,8

Wenn es aber nur mit einem oder zwei Kernen arbeiten kann und die anderen gar nicht nutzt, dann bist du mit den 2x2,0 natürlich besser dran, da das Programm beim 4-Kerner nur 2x1,8 nutzen würde

Die Antwort ist also stark abhängig von den Programmen mit denen du arbeitest. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

CPUs sind heute derart komplex, dass die Taktrate quasi nichtssagend ist. Es kommt vielmehr auf Art und Größe des Caches an (kleiner, sehr schneller Zwischenspeicher direkt auf der CPU, da der RAM vergleichsweise lahm ist), den Instruktionssatz (welche Befehle die CPU kann),  Befehlssatzerweiterungen (SSE, MMX, AVX, usw.) und vieles andere mehr.

Ein extremes Beispiel: Du willst deine Festplatte verschlüsseln. Eine sehr niedrig getaktete CPU, die Instruktionen für AES hat, kann viele andere CPUs, die diese Instruktionen nicht haben, um Längen schlagen.

TL;DR: GHz zusammenrechnen ist grober Unfug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andyplayer1
17.12.2015, 19:54

Also ist der Intel I3 besser als der AMD. Denn im Benchmark steht das der I3 mehr Funktionen unterstützt.

0

Definitiv nicht. 4x 1,8 ergibt mehr Leistung. 2X2 = 4 und 4 X 1,8 =7,2. Das ist aber nur Grob so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieber 4 kerne

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?