sind 17 Euro für einen normalen Schnitt viel?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auch Herren-Haarschnitte gibt es von (leider) 4,95 bis (gottseidank) 60,00/80,00 EUR und was nun "zu viel" ist, bestimmt jeder Mensch für sich selbst.

Wichtig dabei ist, wie zufrieden man mit der Leistung, mit dem Schnitt, mit dem Salon, mit der Bedienung, der Freundlichkeit, dem Service, etc, ist und was man selbst erwartet.

Du hast z.B. nicht einmal dazu geschrieben, ob es der Preis nur für den Haarschnitt ist oder für Waschen, Schneiden, Föhnen (inkl. Kopfmassage?, inkl. Schnitthaar auswaschen?, inkl. Stylingprodukt? . . . .)

Wenn Du bisher unterschiedliche Preise bezahlt hast, scheinst Du noch nicht DEN Friseur Deines Vertrauens gefunden zu haben(?)

Ein Friseurunternehmer/Saloninhaber selbst, sollte niemals weniger als 1,00 EUR/Min. für seine Arbeit veranschlagen, sonst wird es eng mit dem Verdienst und es gibt wahrlich schon genügend Saloninhaber/innen, die übers Amt "aufstocken" müssen um über die Runden zu kommen.

Wenn also ein Haarschnitt inkl. Waschen/Föhnen z.b. 40 Min. dauert, müsste die Leistung normalerweise auch 40,00 EUR kosten, damit der Betrieb wirtschaftlich arbeitet.

Hierbei geht man natürlich davon aus, dass der Salon gemietet ist, dass der Saloninhaber Wasser/Strom/etc. nicht geschenkt bekommt, dass er seine Umsätze versteuert und seine Einrichtung nicht billigst gebraucht zusammengekauft hat.

Bei Mitarbeiterin in einem Salon liegt der Durchschnittwert bei dem 3,5-fachen an Umsatz von deren Bruttolohn inkl. Lohn-Nebenkosten . ... und den Umsatz müssen Mitarbeiter/innen bringen, sonst legen Saloninhaber drauf, denn sie müssen ja auch Rücklagen bilden für Urlaubszeiten (auch der Mitarbeiter), für Mutterschutz, u.s.w.

Ob nun für Dich selbst 17,00 EUR zu viel sind, musst Du selbst für Dich entscheiden.

Wenn ich mal nicht auf eine meiner Mitarbeiterinnen zurückgreife und irgendwo mal Mitbewerber teste, dann zahle ich gerne auch 28,00 bis 45,00 EUR  ....  wenn der Schnitt dann einwandfrei ist, die Kopfmassage ein Genuß ist, wenn eine heiße Gesichtskompresse gibt und mir ohne es erst ansprechen zu müssen die Schnitthaare ausgewaschen werden (dann "bröseln" die einfach bei trockenem Haar nicht in den Kragen und auf die Kleidung).

Aber  ... wie gesagt  ...  ob "zu viel" oder "zu wenig"  ...  das hängt schlichtweg von der eigenen Sichtweise ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liegt, dran was man möchte. Es muss einem nur gefallen. Ob es dann 10 oder 20€ kostet. Je höher der Preis desto besser ist der Service in der Regel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wohne in einer Kleinstadt dort bezahle ich für einen Schnitt ohne Waschen 12€, Arbeitszeit ca.15 Minuten. Heute war ich in Erfurt beim Friseur, waschen mit Kopfmassage und schneiden 25,50€, Arbeitszeit ca. 30 Minuten. War zwar teuer hat sich aber gelohnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich w (14) zahle ohne waschen für eine Zeit von 25min 25 €, also am Ende lasse ich sie noch glätten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine 2 Friseure die ich aufsuche kosten 12 € und 15 €. Also... alles noch ziemlich normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

istnicht günstig ... aber auch nicht ungewöhnlich.

günstig wären 10-13€ ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeMonty
17.03.2016, 16:00

das ist normal. günstig wäre weniger als 10€.

0

Was möchtest Du wissen?