Sind 1,4 GHZ für einen Laptop ausreichend wenn man keine spiele zoccen will sondern nur im internet surfen und office nutzen will?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Naja, es kommt darauf an, ob man jetzt bereit dazu ist (solange der Internetanschluss nicht an der Grenze ist) auf den Aufbau einer Seite zu warten oder nicht. Ich gehe jetzt mal von einem Single-Core aus. 1,4 GHz sind da schon wenig heutzutage, aber es müsste für Office auf jeden Fall reichen (hier wieder nur für die Benutzung, das Laden / Starten kann lange dauern). Wenn das Office erst einmal geladen hat sollte das Benutzen nicht viel langsamer sein als auf einem viel schnelleren Computer, der sich damit langweilt. Internet wird schon rakelig, wenn man keinen AdBlocker hat. HD-Videos werden nicht gut funktionieren, wenn man davon ausgeht, dass kein heute verkaufter Computer mit dem Prozessor eine separate Grafikkarte hat.

Für diesen Computer kann ich dir dann aber unter keinen Umständen Windows empfehlen. Es ist vielleicht noch am Anfang akzeptabel schnell aber müllt schnell zu und hat bei der passenden Hardware keinen wirklichen Spielraum und wenn es dann überhaupt annehmbar läuft, dann auch nur bis zu einem halben Jahr. Besser wäre da Xubuntu, das in der Geschwindigkeit eine solide Basis bietet, die sich gegen Windows so gut wie gar nicht "abnutzt". Ich bin gerade beispielsweise auf Xubuntu 16.04 auf einem Laptop mit einer 1,66 GHz Single Core Intel Atom CPU (mit Hyperthreading). Läuft alles (sogar Word).

Theoretisch "reicht" jede CPU für alles. Es dauert nur immer unterschiedlich lange auf etwas zu warten. Man könnte auch Spiele auf dem Computer starten. Irgendetwas wird sich tun. Vielleicht nach einer Sekunde und vielleicht auch erst nach 10 Minuten. Das hängt alles von der Geschwindigkeit des Computers und dabei auch von der Geschwindigkeit des Prozessors ab. Nebenbei hängt es auch davon ab, wie wichtig einem die Geschwindigkeit ist bzw. was man gewohnt ist. Und dann noch wie wichtig es einem ist, dass Dinge schnell von statten gehen.

Wenn es ein Dual-Core ist oder sogar ein Quad-Core, vielleicht ja auch ein Prozessor, der einen höheren Boost hat (kann man nachlesen, kannst ja mal die genaue Bezeichnung posten), dann ist das natürlich etwas anderes. Dann wird der auch schnell laufen ohne Ruckeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das reicht, für Word etc, für HD Videos, bin ich mir nicht sicher....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als single core? Nein. Als Dual Core? Von AMD nein. Meine Eltern haben einen PC (!) mit einem AMD Dual Core 1.7 GHz und der laggt einfach bei ALLEM!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für office schon zu langsam ich habe in meinen laptop einen intel pentium mit 2,66ghz und ist trotzdem langsam und hängt im internet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rakisch
22.05.2016, 23:15

wieso gibst du Antworten wenn du überhaupt keine Ahnung von CPU's und deren Funktionalität hast?

0
Kommentar von reboottec
22.05.2016, 23:17

...ich bin nicht ganz blöd jaja kommt nicht immer auf die ghz zahl an ......

0

Die Frage ergibt so einfach keinen Sinn...

Das ist wie wenn du Fragst: "Ist ein Auto das 4L/100km Verbraucht schnell?"

Es gibt so viele Faktoren...

Dual Core? Hyperthreading? IPC? IGP? Boost-Takt? Thermal-Throttling? Architektur?

.. deine Frage kann dir mit deinen gegebenen Informationen keiner Beantworten, und die, die es tun - haben einfach keine Ahnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar reicht aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zum surfen reichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?