Sind 13 entschuldigte Fehltage schlimm, in der 9. Klasse, im ersten Halbjahr?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es ist zwar schon einiges, aber solange du nicht geschwänzt hast, ist alles gut. Hättest du krank zur Schule kommen sollen? Dann wären die anderen auch krank geworden und du hättest dich sowieso nicht konzentrieren können. Dz hast alles richtig gemacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Sie entschuldigt sind nicht. …aber mal ehrlich…Soviele Fehlstunden hatte ich in meiner ganzen Schulzeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange die Fehltage entschuldigt sind wie du gesagt hast, sind 13 zwar nicht normal aber keinesfalls übermäßig viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso sollte es? Jeder fehltag ist einer zuviel... Aber 13 ist doch noch normal! Ich persönlich habe aus gesundheitlichen Gründen dieses Jahr 2 "Schultage" in der schule verbracht, den Rest war ich daheim. Das ist zuviel ;) aber letztes Jahr hatte ich die Klasse (9te Realschule) bestanden obwohl ich nur 2 Monate in der schule war. Daher glaube ich kaum das du bei 13 Tagen was zu befürchten hast. Vorallem wenn diese entschuldigt sind. Daher viel Spaß in der schule :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an was der Grund war/ist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Darksonic212
09.12.2015, 06:32

Ich hatte einmal eine eine operation des ging eine woche so und ein pär tage und die anderen tage war ich einfach krank

1

Solange die entschuldigt sind, ist es ok

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?