Sind 12,30 für eine 24 cm Pizza in einem gutem Italiener viel oder eher wenig an Geld?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das hängt weniger von der Größe als von der Qualität der Zutaten ab.
Echte Büffelmozzarella kostet, ebenso wie italienischer Schinken - sei es gekochter oder auch San Daniele.

Und natürlich auch von der Stadt - München ist teurer als Buxtehude.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von latricolore
23.08.2016, 00:08

Danke schön für den Stern! :-)

0

kommt drauf an was drauf ist. wenns ne margharita ist dann wäre es eine frechheit, mit meeresfrüchten oder einem guten prosciutto ists fast berechtigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns zahlst du für 27 - 33 cm zwischen 6€ und 13€ je nach Belag. Auch im richtigen italienischem Restaurant. 27 cm Durchmesser mit Schinken etwa 6-7€. Hawaii ebenfalls. Aber wenn noch was dazu kommt, dann 0.50 - 0.80 Cent mehr pro Zulage.

Ob der Preis gerecht ist, erkennst du am Geschmack, der Dicke des Teigs, der verwendeten Auflagen etc. Finde ich. Wobei 12.30 schon gut kostet ;)

War wohl in einem Kiosk oder keinem richtigen Italiener oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei uns gibt's sehr gute Italiener die für die teuerste nur 9,80 verlangen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde ich ganz schön viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel zu teuer! Lebensmittel dürfen in unserem Land grundsätzlich nichts kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?