Sind 11 kg Gewichtsabnahme mit 13 viel?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dein Ziel ist unnötig, die 58 kg sind perfekt!

Und ab jetzt isst du bitte normal, wie es sich gehört. Nicht wie eine Maus, sondern wie ein Mädel in der Pubertät Frühstück, Mittag, Abendessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hast du doch nicht nötig.

Wenn du schon erkannt hast, das was mit dir nicht stimmt, dann ist es noch nicht zu spät, das selbst zu stoppen.

Ich würde sagen weniger die Abnahme ist schlimm (denn wenn jemand mit 13 100 kilo wiegt und dann auf 75 runter geht wärs ja gut) als viel mehr dein Zielgewicht.

Also fang wieder an normal zu Essen, sonst wächst du nicht mehr richtig, das willst du doch auch nicht oder ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist, wodurch Du die Gewichtsabnahme erreichen willst. 53 kg wären noch Normalgewicht. Aber die Abnahme sollte nicht durch Hungern oder Bulimie erfolgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
cowgirl7802 22.01.2016, 21:23

zu meinem Essverhalten: ich esse maximal 1× am Tag etwas und dann nur ganz wenig

0
Coza0310 22.01.2016, 21:39
@cowgirl7802

Ich glaube, das ist schon ein ziemlich anorektisches Verhalten, wenn sich das über längere Zeit erstreckt.

1

Du bist 1.67 groß und willst 53 Kilo nehmen das sind 10 Kilo die lieber nicht abnehmen solltest das ist ja schon beinahe mager sucht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?