Sind stärkere Turbulenzen eher bei wolkenfreiem Himmel oder bei bedecktem zu erwarten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"clear air turbulence“ (CAT) – ist eine Turbulenz, die unsichtbar und leider nicht genau vorhersagbar ist. Sie tritt aber im Prinzip unabhängig von einer Bewölkung auf, meistens aber, wie der Name sagt, bei klarer Luft. Na ja, eigentlich ist damit gemeint, dass sie unsichtbar wie klare Luft ist.

CATs entstehen durch Scherwinde, die sich horizontal treffen, sich dann „aufbäumen“ und dabei die Auf- und Abwärtsbewegungen auf den Flieger übertragen.

Diese Verwirbelungen und senkrechten Winde sind leider weder sichtbar noch messbar. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) arbeitete von 2009 bis 2014 im Rahmen des europäischen Verbundprojekts DELICAT (Demonstration of LIDAR based Clear Air Turbulence detection) mit. Hierzu wurden Forschungsflüge unternommen, um überhaupt erst einmal eine Datenbasis zu bekommen, deren Auswertung wohl noch andauert, um dann endlich eine Vorhersage für Flugrouten machen zu können. 

Einziger Trost für alle Ängstlichen ist bis dahin zu wissen, dass Flugzeuge so entworfen und gebaut werden, dass die Struktur ein Vielfaches der auftretenden Belastung aushält. Das ist auch der Grund, warum die Tragflächen wackeln. Wären sie starr, würden sie schnell Risse zeigen. So aber werden die Kräfte in die Struktur abgeleitet.

Es bleibt also nur, den ganzen Flug über (auch mit gelockertem Gurt) angeschnallt zu bleiben. Passiert das Flugzeug eine Turbulenz während man gerade auf dem Weg zur Toilette ist, ist das natürlich blöd, allerdings sind Turbulenzen doch recht selten. Eher gibt es beim Überfliegen von Gebirgen Auf- und Abwinde, die den Flieger zum Wackeln bringen - wie ein Auto auf einer holprigen Straße.

Du musst Dir also nicht wirklich Sorgen machen. 

Eine CAT ist wetterunabhängig. Wie der Name schon sagt: "Clear Air Turbulence", d.h. eine Turbulenz bei wolkenlosem Himmel. Dagegen hilft nur, den Sicherheitsgurt geschlossen zu haben, wenn man sitzt, und aufmerksam zu sein, wenn man sich durchs Flugzeug bewegt. Man kann ja auch fallen, ohne sich zu verletzen - lernt man im Kampfsport. Aber das kann man natürlich nicht, wenn man mit seinen Gedanken ganz woanders ist.

Normale Turbulenzen treten vor allem bei Gewitterwetter auf. Also nicht bei wolkenlosem Himmel, aber auch nicht bei ruhigem ereignislosem Dauerregen, sondern wenn es eben rund geht am Himmel.

Was möchtest Du wissen?