Sind in Mcdonalds wirklich Chemikalien drin?

7 Antworten

Chemikalien sind fast überall drin, wenn man sich mal anschauen würde, was wo drin ist, dürfte man eigentlich gar nichts mehr essen. Gefährlich ist das nicht, keine Angst, nur zu oft würde ich nicht bei Mäckes essen gehen, schau mal, was du für dein Geld bekommst, außerdem ist das meiste sehr fetthaltig. Klar, ab und zu mal so ein Burger und ne Pommes ist nicht schlecht, aber jeden Tag nicht

Danke :D Werde Mäckes nicht mehr jede Woche essen ist ungesund finde ich :P

0

In sogut wie allen Lebensmitteln sind heute Chemikalien drinnen, jedoch solltest du diese nicht zum Müll zählen. Die Chemikalien sind im Prinzip nur spezielle Gewürze.

Den Müll den dein Bruder nämlich meint sind nicht die Chemikalien die zur Zubereitung verwendet werden sondern Antibiotika die z.B. den Tieren vor der Verarbeitung verabreicht werden und schlechte Lagerumstände in den Filialen wodurch Fleisch teilweise schlecht wird.

Wenn Du heutzutage Essen ohne Chemikalien willst, musst Du schon autark leben.

Was möchtest Du wissen?