Sin d hochwertige Jogginghosen such Assi?

7 Antworten

Hallo Aaron!

Es kommt mMn weniger auf den Preis oder die Marke/den Namen an, sondern auf das Design: Eine Jogginghose ist dann okay bzw. gesellschaftlich tragbar, wenn sie sehr schlicht ist, eher dunkel & eher figurbetont bzw. nicht auf den ersten Blick als Jogging-/Homewearhose erkennbar ist.

Im letzten Winter traf ich mal in der Kirche (!) eine Frau von ca. 40, die eine Jogginghose zu Blazer und Bluse getragen hat^^ und das sah nicht mal schlecht aus, auch da man die Hose (sie war dunkelgrau) nicht gleich als Jogginghose erkannt hat :)

Ansonsten solltest du das so handhaben wie es dir gefällt :) Denn jeder hat ein Recht auf seine freie Klamottenwahl und sollte tragen was ihm zusagt.. lass dich nicht aus der Ruhe bringen & mach' dein Ding :)

Zieh das an worauf du Bock hast. Jogginghosen sind bequem also scheiß egal was andere denken.

Egal ob von Adidas oder Aldi... ich bin kein Fan davon, wenn Jugendliche Jogginghosen in die Schule oder Stadt anziehen.
Ist eine Jeans zu viel verlangt? Ich finde aus Respekt gehört es sich einfach nicht.
Aber mach was du willst. Wenn ich mich so umsehe, ist es gerade nichts Umgewöhnliches...

naja eine jeans kann sehr unbequem und eng sein.

0

Finde ich eigentlich nicht.

0

Was möchtest Du wissen?