Simulationsprüfung: Liegt ein Täuschungsversuch vor?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Warum hast Du die Antworten auch 1:1 übernommen. Wenn Du die Antworten ein wenig abgewandelt hättest, wäre wohl alles ok gewesen.

"Keine eigene Leistung" würde ich an dieser Stelle als gerechtfertigt ansehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WolgaKid
04.04.2016, 09:16

Das hätte ich dazu schreiben sollen: nicht ich, dafür aber zwei klassenkameradinnen haben den text abgewandelt, ihre arbeiten lagen zusammen mit meiner arbeit beim rektor, der grund war bei allen der gleiche.

Die antwort habe ich deswegen (bis auf kleine abwandlungen) 1:1 übernommen, da die meinung des autors im internet nachzulesen ist, sprich er hat sich zu seinem text geäussert und das kann jeder nachlesen. Wäre die aufgabenstellung zum beispiel wie folgt: beziehen sie stellung zum text, und vergleichen sie mit xyz, wäre die aufgabe auf meine meinung bezogen.

Seine meinung dazu lässt sich aber im netz nachlesen, denn er hat sie selbst veröffenicht. Bin ich daran schuld dass mein lehrer das selbe medium verwendet wie ich? 

0

Äh... was ist eine Simulationsprüfung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WolgaKid
04.04.2016, 09:06

Unsere klasse hat in jedem prüfungsfach eine derartige simulation geschrieben, um ein "feeling" zu bekommen. Dazu wurden alte abi aufgaben verwendet

0

Was möchtest Du wissen?