Simson Schwalbe kaufen. Worauf achten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hatte 5 Schwalben und 4 andere Simson Mokicks. Die Besten waren die S51e: Elektronische Zündung, 4-Gang, sportlich.

Die Schwalbe galt früher als Rentner-Mokick: Unsportliches Fahrwerk und durch die Schürze nicht aerodynamisch. Nach der Wende wollten die Wessis plötzlich alle Schwalbe fahren. Vermutlich weil sie Vespa-ähnlich aussieht und über 60 km/h fährt. Ich mag sie dennoch nicht.

Nun zu deinen Fragen. Es gibt die KR51/1 und die neuere KR51/2. Wenn Du halbwegs sportlich unterwegs sein und keine Probleme mit der Zündung haben willst, nimm die KR51/2 mit 4 Gängen und elektronischer Zündung.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Simson_Schwalbe

Wenn die Gabel vorn eingedrückt ist (irgendwo gegengefahren), sieht man das leider mit ungeübten Auge nicht. Die Schwalbe fährt sich dann sehr instabil und neigt zum Aufschwingen (Lenker flattert) bei hohen Geschwindigkeiten. Gefährlich. Optisch kann man versuchen, zwei Schalben nebeneinander zu stellen und zu vergleichen. Ansonsten sollten sich die Gänge leicht und präzise schalten lassen (merklich einrasten) und die Kupplung darf nicht rutschen. Kupplung und Bremsen kannst Du testen, indem Du im 1. Gang bei gezogenen Bremsen (mal vorn, mal hinten) mit höherer Drehzahl "anfährst". Der Motor muss dann abgewürgt werden. Dreht er weiter, ist die Kupplung Schrott. Fährt die Schwalbe an, sind die Bremsen murks. Der Auspuff sollte original sein, keinesfalls aufgebohrt oder ohne Einsatz im Endschalldämpfer (knattert laut). Dann fährt sie nicht ordentlich, denn 2-Takt Motore benötigen einen perfekt abgestimmten Auspuff und keine Bastelei. Der Kickstarterhebel muss fest sitzen und die Riffelung auf dessen Achse sollte nicht abgenutzt sein (abnehmen und angucken). Die Sitzbank ist oft eingerissen oder die Halterung defekt. Die Batterie ist oft kaputt (Blinker und Hupe funktionieren dann nicht) und alte Reifen sind poröse (Risse im "trockenen" Gummi. Eine ordentliche Schwalbe wo das alles in Ordnung ist, bekommst Du vermutlich nur teuer beim Händler. Wer sich privat eine Schwalbe perfekt in Ordnung brachte, wird sie eher nicht verkaufen. Ich habe in den Kleinanzeigen meist nur verbastelte Schrott-Schwalben entdeckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzliches Problem: Die Schwalben, die legal 60 Km/h fahren dürfen, sind inzwischen über 25 JAhre alt. Die Technik ist simpel, einfach zu durchschauen, und Ersatzteile gibts auch meist. Aber: 25 Jahre, da musst Du selber schrauben können. Wenn Du wegen jeder Kleinigkeit in die Werkstatt musst, geht das ins Geld.

Die gute Nachricht: An der Simson kannst Du tatsächlich schrauben lernen. Keine schwarzen geheimnisvollen elektronikkisten, mit einem Multimeter bist Du sogar für Elektrikarbeiten gerüstet, und ein handelsüblicher Werkzeugsatz reicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

cooles gefährt,bin selbst in der ddr 10 jahre lang schwalbe gefahren.wenn du selbst handwerklich begabt bist kann man viel alleine schrauben.auch nötige ersatzteile findet man.viel spaß damit.

http://schwalbe-fahren.de/2013/09/24/simson-schwalbe-kaufen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwachstelle: Kommt aus der DDR ;-)

Im Ernst, das sind eher Sammlerfahrzeuge und weniger Gebrauchsmopeds, die Ersatzteilversorgung ist mehr als mau, wird ja nichts mehr produziert, nichtmal die richtigen Glühbirnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lefario 17.06.2016, 08:03

Würde ich nicht behaupten, gerade in Sachsen Anhalt, Sachsen oder Thüringen macht es Sinn auf eine Simme umzusteigen. Man darf mit fünfzehn Jahren den AM machen, hat dann dank Sonderregelung die Möglichkeit S51 etc zu fahren und das ganze hat auch mehr Stil als ein Moto. (vespe sind hier mal ausgenommen) In meiner Schulzeit kannte ich nur einen Mitschüler der mit einem modernen Moto in die Schule kam, der Rest auf Schwalbe und Co. Meine Schwalbe ist leider momentan unbenutzt in Deutschland, aber sobald das Austauschjahr vorbei ist, findet man uns wieder auf den Straßen. Bedenke allerdings, dass Du Dich mit einer Schaltung und mehr oder minder häufigen technischen Problemen auseinander setzten musst. ;) immerhin ist j unser Vögelchen ein Oldtimer

1
Spezialwidde 17.06.2016, 08:05
@Lefario

Ja wie lang ist das denn schon her ;-) Technisch gesehen waren/sind die ja wirklich nicht schlecht aber es wird ja seit über 20 Jahren nichts mehr nachproduziert.

0
deruser1973 17.06.2016, 08:14

also ich finde nicht, dass man keine Ersatzteile  bekommt. Da ist es manchmal schwieriger,  Ersatzteile für neue Baumarkt Roller zu bekommen.

Ich habe meine vom Zustand defekt, auf fast wie neu gebracht und das war keine schwere Sache...

0

Was möchtest Du wissen?